Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
News 2019
KI-basierte Kompetenz-Assistenzsysteme unterstützen dabei, im Arbeitsalltag die richtigen Entscheidungen für die persönliche Weiterentwicklung zu treffen. (Foto: Markus Breig, KIT)
(16.04.2019)Voll im Flow dank Künstlicher Intelligenz

Kompetenz-Assistenzsysteme sollen konzentrierte Arbeitsphasen erhalten und Anstöße zur Kompetenzentfaltung geben.

Mehr
Luftaufnahme der unterschiedlichen Energiesystemkomponenten auf dem Campus Nord des KIT. (Foto: Sebastian Mang, KIT)
(15.04.2019)Sektorenkopplung im Reallabor

Im Projekt SEKO werden Strategien und Technologien für die klimafreundliche Vernetzung von Energiesystemen getestet.

Mehr
(15.04.2019)Doktorand des KIT wird Schmidt Science Fellow

Andreas Schlüter vom Institut für Meteorologie und Klimaforschung ist der einzige Fellow aus Deutschland.

Mehr
Neben den Grundlagen in Informatik, Wirtschaft und Recht legt der Studiengang Wirtschaftsinformatik Wert auf praxisorientierte Problemlösungskompetenz. (Foto: Markus Breig, KIT)
(12.04.2019)Studiengang Wirtschaftsinformatik startet durch

Der Studiengang vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeits- und Lebenswelt.

Mehr
Treiber einer nachhaltigeren Gesellschaft: Mit dem neuen Netzwerk erhöhen die deutschen Reallabore ihre Sichtbarkeit (Foto: MWK, Jan Potente)
(11.04.2019)Reallabore erhöhen Sichtbarkeit

KIT, Wuppertal Institut, Universität Lüneburg und Ecornet gründen „Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit“.

Mehr
(10.04.2019)Trainingsdaten für autonomes Fahren

Start-up mit Wurzeln am KIT beschleunigt das präzise Markieren von Objekten in Bild- und Videodateien.

Mehr
Schlosslichtspiele Karlsruhe (Foto: Fränkle/Stadt Karlsruhe)
(09.04.2019)KIT erstmals bei Schlosslichtspielen

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens organisiert das KIT-Zentrum Klima und Umwelt einen Filmbeitrag.

Mehr
Agile Produktionssysteme mit lernenden Robotern machen die industrielle Produktion zukunftsfähig. (Foto: Sandra Goettisheim, KIT)
(02.04.2019)Künstliche Intelligenz für die Produktion der Zukunft

Forschungsgruppe entwickelt am KIT ein agiles Produktionssystem – Carl Zeiss Stiftung fördert mit drei Millionen Euro.

Mehr
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek informiert sich auf der Hannover Messe über aktuelle Projekte des KIT.
(01.04.2019)Das KIT auf der Hannover Messe 2019

Zum Messestart besuchte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek den Stand des KIT.

Mehr
(29.03.2019)KIT baut KI-Forschung im Energiebereich aus

Als Teil der Helmholtz Artificial Intelligence Cooperation Unit (HAICU) erhält das KIT 900 000 Euro.

Mehr
Campus der Universität Leeds (Foto: Universität Leeds)
(28.03.2019)KIT und Universität Leeds schließen Vereinbarung

Partnerschaftsabkommen fördert Forschungsvorhaben und Austauschmöglichkeiten für Studierende und Mitarbeitende.

Mehr
(27.03.2019)Auf dem Weg zur selbst-bewussten KI?

Ein neues Technologievorausschau-Projekt will klären, was es mit der Vision „beseelter“ Maschinen auf sich hat.

Mehr
Der Natur nachgeahmte komplexe Strukturen halten Luft auch unter Wasser fest. Die Luft auf den eigentlich blauen Träger glänzt unter Wasser silbern. (Foto: Thomas Schimmel, KIT)
(27.03.2019)Schiffe gleiten in einer Hülle aus Luft

Bundesministerium für Bildung und Forschung zeichnet Projekt zur Erforschung bionischer Schiffsbeschichtungen aus.

Mehr
Protagonisten der Eröffnungsveranstaltung  (Foto: Heiko Grandel)
(26.03.2019)Feierlicher Auftakt für „exzellente“ Energieforschung

Forschungsplattform CELEST und Batterie-Exzellenzcluster POLiS eingeweiht.

Mehr
Studienfächer gibt es viele, Hochschularten auch. Welche Möglichkeiten Karlsruhe bietet, zeigen KIT, HsKA und DHBW KA am 28. März (Foto: Harry Marx/KIT)
(21.03.2019)Infoabend zur Studien- und Hochschulwahl

Gemeinsame Veranstaltung von KIT, Hochschule Karlsruhe und DHBW Karlsruhe.

Mehr
Straßenlaternen mit LED-Technik bei Nacht (Foto: Tanja Meißner/KIT)
(21.03.2019)LED-Straßenleuchten im Praxistest

Spezielles Zusammenschalten vieler LED-Dioden – deutlich weniger Kosten für öffentliche Beleuchtung.

Mehr
Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wird intensiv zum Thema Künstliche Intelligenz geforscht. (Foto: Patrick Langer, KIT)
(15.03.2019)Künstliche Intelligenz in allen Lebensbereichen

Forscher des KIT arbeiten intensiv daran, die Chancen von KI und deren Gefahren für die IT-Sicherheit in Einklang zu bringen.

Mehr
(14.03.2019)Richtfest für Forschungsneubau

Neues Verfügungsgebäude für interdisziplinäre Forschung soll 2020 fertig sein.

Mehr
DFG-Präsident Prof. Dr. Peter Strohschneider und Wolfgang Wernsdorfer, Physiker des KIT (re.; © DFG / David Ausserhofer)
(14.03.2019)Leibniz-Preis 2019 für Wolfgang Wernsdorfer

Für seinen Beitrag zum Quantencomputing hat der Physiker in Berlin den wichtigsten Forschungspreis Deutschlands erhalten.

Mehr
Der Hochtemperatursupraleiter HTS CroCo ermöglicht einen energieeffizienten Energietransport für Zukunftstechnologien. (Abbildung: ITEP, KIT)
(13.03.2019)Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Der „HTS CroCo“ aus dem KIT kann große Mengen elektrischer Energie transportieren.

Mehr
(12.03.2019)Feinstaub belastet die Luft über Afrika

Konsortium präsentiert Ergebnisbericht über Auswirkungen der Luftverschmutzung auf Klima, Mensch und Umwelt.

Mehr
Logo mit der Aufschrift "Grenzenlos studieren. Europa wählen!" (Grafik: HRK)
(12.03.2019)"Grenzenlos studieren. Europa wählen!"

Hochschulrektorenkonferenz und Deutsches Studentenwerk rufen Studierende zur Teilnahme an der Europawahl auf.

Mehr
(11.03.2019)9,1 Millionen Euro für trinationale Quantenforschung

Am European Campus wird das internationale Doktorandenprogramm „QUSTEC“ errichtet.

Mehr
Bewegung ist wichtig für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Der Kongress zeigt, wie sie sich in den Alltag und das Schulleben einbringen lässt (Foto: Tanja Meißner, KIT)
(07.03.2019)Kongress „Kinder bewegen“

Der Kongress zeigt, wie wichtig Bewegung für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist.

Mehr
(07.03.2019)Synthetische Kraftstoffe

Kopernikus-Projekt P2X: Spin-off des KIT INERATEC nimmt eine Power-to-Liquid-Demonstrationsanlage am KIT in Betrieb.

Mehr
(07.03.2019)Praxisnahe Lehre

Studierende haben in der Abschlussveranstaltung zum Innovationsprojekt "IP - Integrierte Produktentwicklung" ihre Ergebnisse vorgestellt.

Mehr
Gesucht: Filmbeiträge rund um Künstliche Intelligenz – ob kurz oder lang, dokumentarisch, essayistisch oder fiktional (Abbildung: KIT)
(06.03.2019)Internationales KI Science Film Festival

Zum Wissenschaftsjahr 2019 sucht das KIT Filme über Künstliche Intelligenz – Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019.

Mehr
Das KIT auf der Hannover Messe (Foto: supertrampmedia)
(05.03.2019)Das KIT auf der Hannover Messe 2019

KIT präsentiert Innovationen auf den Leitmessen „Research & Technology“  und „Integrated Energy“.

Mehr
Das Schnellladesystem setzt auf besonders langlebige Lithium-Ionen-Zellen und einen vergleichsweise starken Ladestrom von bis zu zehn Ampere. (Foto: Lea de Biasi/ Steffen Jokisch, KIT)
(04.03.2019)Neues Schnellladesystem für E-Bikes

Zur Verkürzung der Ladezeit wollen KIT und E-Bike-Hersteller Coboc Batterien schnellladefähig machen.

Mehr
(04.03.2019)EPICUR bewirbt sich in der European Universities Initiative

Acht Partnerhochschulen, darunter das KIT, wollen gemeinsam neue Lernformate erarbeiten.

Mehr
Innovative Speichermaterialien und -technologien sind eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende. (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)
(28.02.2019)Europaweite Forschung für Batterien der Zukunft

Europäische Initiative BATTERY 2030+ bringt führende Wissenschaftsinstitutionen zusammen.

Mehr
Auf der Zugspitze forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Alpen. (Foto: Markus Breig, KIT)
(28.02.2019)Klimawandel und Wintersport

Erstmals nehmen Experten Stellung zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wintersport.

Mehr
(28.02.2019)KIT in zehn Fächern unter den Top 100 der Welt

QS World University Rankings by Subject 2019 – KIT stark in „Natural Sciences“ und „Engineering & Technology“.

Mehr
Energie aus erneuerbaren Quellen speichern – das ist eine der Herausforderungen der Energiewende. (Foto: Pascal Armbruster, KIT)
(27.02.2019)Erneuerbare Energien chemisch speichern

Erforschung von katalytischen Systemen unter schwankenden Betriebsbedingungen.

Mehr
Forscherinnen und Forscher prüfen die Zyklenstabilität der verbesserten Lithium-Ionen-Zelle. (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)
(26.02.2019)Nachhaltige Batterieproduktion

Ziel des Forschungsprojekts Si-DRIVE ist die Etablierung einer europäischen Lithium-Ionen-Batteriefertigung.

Mehr
Wälder binden großen Mengen an CO2 – und wirken so der Klimaerwärmung entgegen. (Foto: Gabi Zachmann, KIT)
(25.02.2019)Kohlendioxidsenke in jungen Wäldern

Forschungsteam fand heraus, dass nachwachsende Wälder große Kohlenstoffmengen aufnehmen.

Mehr
Der 3D-Druck ermöglicht viele große und sehr kleine Anwendungen: Mit spezieller Tinte können etwa Biogerüste für Zellgewebe entstehen (Foto: Martin Bastmeyer, KIT)
(21.02.2019)Materialdesign in 3D

Exzellenzcluster des KIT und der Universität Heidelberg startet und erforscht dreidimensional gedruckte Designer-Strukturen.

Mehr
Das KIT bietet seinen Studentinnen und Studenten Programme an, die den Start ins Hochschulleben erleichtern und helfen, Studienabbrüche zu vermeiden (Foto: Anne Cordts, KIT)
(20.02.2019)Optimaler Start ins Studium

Land Baden-Württemberg fördert Programme am KIT, die den Einstieg ins Hochschulleben unterstützen.

Mehr
Abforstung und intensive Land- sowie Weidewirtschaft – die Landnutzung durch den Menschen trägt ebenso zum Klimawandel bei, wie fossile Kraftwerke und Verbrennungsmotoren (Foto: Markus Breig, KIT)
(19.02.2019)Klimaschutz und Landnutzung

Bemühungen, die Erderwärmung durch anthropogene Landnutzung zu verringern, reichen nicht aus.

Mehr
Eierschalen bestehen aus porösem Calciumcarbonat, das sich sehr gut für elektrochemische Speicher eignet. (Foto: Manuel Balzer, KIT)
(18.02.2019)Mit Eierschalen Energie speichern

Forschungsgruppe nutzt erstmals erfolgreich Eierschalen als Elektrode für Energiespeicher.

Mehr
Ob Studium oder Ausbildung: Beim Girls‘ Day informiert das KIT über Berufsperspektiven aber auch über Technologien wie etwa das Elektroauto. (Foto: Lydia Albrecht, KIT)
(18.02.2019)Girlsʼ Day 2019: Studium und Ausbildung am KIT

Informationstag für Schülerinnen ab der fünften Klasse mit über 40 Workshops, Führungen und Vorträgen.

Mehr
Krankheiten behandeln, das Erbgut „verbessern“: Was KI hier beitragen kann und welche ethischen Fragen das aufwirft, untersuchen Forschende des KIT. (Foto: Pixabay)
(14.02.2019)Künstliche Intelligenz in der Medizin

Projekt analysiert Chancen und Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz, moderner Humangenomik und Genom-Editierung.

Mehr
Daten aus vielen Laboren nachhaltig und gemeinschaftlich nutzen, ist das Ziel des neuen Science Data Centers MoMaF. (Foto: Laila Tkotz/KIT)
(14.02.2019)Molekül- und Materialforschung: Daten leicht teilen

„Science Data Center“ entwickelt Digitalisierungsbausteine für wissenschaftliche Daten.

Mehr
(13.02.2019)Karlsruher Gespräche zur gesellschaftlichen Verantwortung

Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Kulturveranstaltungen steht allen Interessierten offen.

Mehr
Zweischneidig: Grund für das zunehmende Grün sind Ertragssteigerungen in der Landwirtschaft – die Dünger und vermehrte Bewässerung brauchen. (Foto: Markus Breig, KIT)
(12.02.2019)Begrünung der Erde schreitet voran

Eine wesentliche Rolle spielt die intensive Agrar- und Forstwirtschaft - China und Indien sind Spitzenreiter.

Mehr
Wie sich autonomes Fahren auf Verkehrsfluss und -nachfrage auswirkt, untersucht das KIT im Projekt „bwirkt“. (Foto: Manuel Balzer, KIT)
(11.02.2019)Begleitforschung auf dem Testfeld Autonomes Fahren

Untersuchung von verkehrlichen, technologischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Auswirkungen.

Mehr
Mehrfarbig fluoreszierendes Sicherheitsmerkmal im Computerdesign. (Abbildung: Frederik Mayer, KIT)
(11.02.2019)Materialmix für dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen

Präzises und effizientes Verfahren verbindet 3D-Laserlithografie mit Mikrofluidik.

Mehr
Das Forschungslabor am KIT entwickelt neue Fertigungstechniken der Aufbau- und Verbindungstechnik für die Höchstfrequenzelektronik. (Foto: Joachim Hebeler, KIT)
(05.02.2019)Radartechnik aus dem Drucker

Forschungslabor am KIT wird Fertigungstechnologien für Terahertz-Mikroelektroniksysteme entwickeln.

Mehr
Icon IT-Sicherheit (Foto: Laila Tkotz, KIT)
(05.02.2019)Safer Internet Day 2019

IT-Sicherheit im Fokus: Experten des KIT tragen zu Lösungen bei, stellen Informationen bereit und beraten die Politik.

Mehr
(05.02.2019)Roadmap zur Cybersicherheitsforschung

Forscherinnen und Forscher des Verbundprojekts secUnity stellen Empfehlungen in Brüssel vor.

Mehr
In den Versuchsanlagen des KArlsruhe Liquid metal LAboratory (KALLA) wird die Thermofluiddynamik von Metallschmelzen erforscht. (Foto: Karsten Litfin, KIT)
(04.02.2019)Flüssigmetallforschung: Lösungen für die Energiewende

Technologien aus dem KIT können einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Mehr
Mitglieder des Hightech-Forums der Bundesregierung (Foto: BMBF)
(04.02.2019)Präsident des KIT ist Mitglied des Hightech-Forums

Holger Hanselka berät mit 19 weiteren Experten die Bundesregierung zu Zukunftsfragen.

Mehr
Verkehrsminister Winfried Hermann (2. v. l. ) am Institut für Fahrzeugsystemtechnik des KIT (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)
(30.01.2019)Minister Winfried Hermann am KIT

Der baden-württembergische Verkehrsminister informiert sich über die aktuelle Mobilitätsforschung.

Mehr
Kompetenzen im hochpräzisen Maschinenbau braucht es etwa bei den Drahtwicklungen des Stators eines Elektromotors, den sogenannten Hairpins. (Foto: Felix Wirth, KIT)
(28.01.2019)Elektromobilität: bestehende Kompetenzen nutzen

Mit dem „Transformations-Hub Elektromobilität“ am KIT entsteht eine Anlaufstelle für KMU.

Mehr
Das richtige Material macht’s: Die Objekte aus dem 3D-Drucker sind auch nach dem Druck noch beweglich und können etwa durch Temperaturänderung stimuliert werden. (Grafik: Marc Hippler, KIT)
(24.01.2019)Bewegliche Mikrostrukturen aus dem Drucker

Mit dynamischem 3D-Druck lassen sich Mikrostrukturen durch Licht und Temperatur bewegen.

Mehr
Kriminelle Aktivitäten im Internet zu bekämpfen, ist Ziel eines europaweiten Projektes, an dem Rechtswissenschaftler des KIT mitarbeiten (Foto: Markus Breig, KIT)
(24.01.2019)Darknet-Kriminalität wirksam bekämpfen

EU-Projekt TITANIUM startet polizeiliche Testphase – KIT überwacht Rechtskonformität.

Mehr
Netzwerke autonomer Roboter können Herausforderungen meistern, an denen die einzelne Maschine scheitern würde. (Grafik: Theresa Lösch, KIT)
(23.01.2019)Mit Roboterteams fremde Welten erkunden

Autonome Maschinen sollen in der Tiefsee oder auf dem Mars gemeinsam schwierige Aufgaben bewältigen können.

Mehr
Gedruckte farbige Perowskit-Solarzellen in Form des Logos des KIT. (Foto: IMT/KIT)
(21.01.2019)Photovoltaik – vielseitig in Form und Farbe

Forscher und Industriepartner entwickeln gedruckte Perowskit-Solarmodule zum flexiblen Einsatz in Gebäuden.

Mehr
Projektstart 'refuels':  MiRO-Geschäftsführer Ralf Schairer, Verkehrsminister Winfried Hermann, Thomas Hirth, Vizepräsident des KIT. (Foto: Markus Breig, KIT)
(18.01.2019)Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen

Verkehrsminister Hermann: „Kraftstoffherstellung mithilfe erneuerbarer Energie dient dem Klimaschutz“

Mehr
Happy Birthday, Neumayer-Station III: Vor 10 Jahren wurde die beeindruckende Station in der Antarktis gebaut. (Foto: Esther Horvath)
(18.01.2019)Atmosphärenforschung im ewigen Eis

Neumayer-Station III in der Antarktis feiert zehnjähriges Jubiläum – KIT ab Sommer 2019 mit neuem Messgerät vor Ort

Mehr
Der Large Hadron Collider, kurz LHC, am CERN in Genf ist der weltgrößte Teilchenbeschleuniger. (Foto: Markus Breig, KIT)
(16.01.2019)KIT im Rathaus: Superbeschleuniger

Das KIT-Zentrum Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik stellt sich und seine Forschung vor.

Mehr
Studierende mit Notebook (Foto: Markus Breig, KIT)
(15.01.2019)Studierende entwickeln Open-Source-Lehrsoftware

In einem neuen Lehrlabor entstehen Tools und Programme für den Informatikunterricht.

Mehr
LED-Kubus (Foto:Patrick Langer, KIT)
(09.01.2019)Forschung zu Künstlicher Intelligenz gestärkt

Zwei neue Professuren für KI-Methoden in IT-Sicherheit und Materialforschung am KIT.

Mehr
Erdbebentätigkeit am Laacher See (Abbildung: Hensch et al.)
(07.01.2019)Tiefe Erdbeben unter dem Laacher See

Studie weist auf von Magmabewegungen verursachte tiefe und niedrigfrequente Erdbeben hin.

Mehr
V. l. n. r.: Dr. Olaf Sauer, Prof. Jürgen Beyerer, Prof. Holger Hanselka, Prof. Jürgen Fleischer, Prof. Frank Henning beim Spatenstich (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)
(07.01.2018)Auf dem Weg zur Karlsruher Forschungsfabrik

KIT und Fraunhofer errichten Entwicklungs- und Demonstrationszentrum für die Fabrik der Zukunft.

Mehr
Forschende am HIU montieren Magnesiumbatterien unter Argon-Schutzgas. (Foto: Laila Tkotz/KIT)
(04.01.2019)Aufbruch ins Post-Lithium-Zeitalter

Im europäischen Forschungsprojekt E-MAGIC soll eine magnesiumbasierte Energiespeichertechnologie entwickelt werden.

Mehr