Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-21150
Fax: +49 721 608-43658
presseWfj0∂kit edu

Margarete Lehné
Kontakt:
Margarete Lehné
Stellvertretende Pressesprecherin

Tel.: +49 721 608-21157

margarete lehne∂kit edu

Abonnement der Presseinformationen

per RSS-Feed

per E-Mail

Presseinformation 101/2019

KIT-Kinder-Uni 2019: Badespaß, Dinosaurier und Klimawandel

Die Veranstaltungsreihe startet am 30. Juli – Elf Vorlesungen und Kinder-Uni-Campus mit interaktiven Ständen zu wissenschaftlichen Themen
Wissenschaft und Forschung können Schülerinnen und Schüler zwischen sieben und 14 Jahren bei der Kinder-Uni am KIT erleben. (Foto: Anastasiya Sultanova, KIT)
Wissenschaft und Forschung können Schülerinnen und Schüler zwischen sieben und 14 Jahren bei der Kinder-Uni am KIT erleben. (Foto: Anastasiya Sultanova, KIT)

Sommerferien und Kinder-Uni am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gehören seit mehr als 17 Jahren untrennbar zusammen. In diesem Jahr startet die KIT-Kinder-Uni am 30. Juli 2019 mit einer abwechslungsreichen Auftaktmesse. Bis zum 15. August bietet die Reihe elf Vorlesungen, den Kinder-Uni-Campus mit frei zugänglichen Themenständen sowie eine Abschlussfeier. Die Veranstaltungen im Audimax am Campus Süd des KIT (Straße am Forum 1, 76131 Karlsruhe) richten sich an Schülerinnen und Schüler von sieben bis 14 Jahren. Eintrittskarten für Vorlesungen und Abschlussfeier sind ab sofort im Vorverkauf in den BNN-Geschäftsstellen, bei der Buchhandlung am Kronenplatz sowie an der Tageskasse erhältlich.

 

Wie lassen sich Dinosaurier im Film wieder zum Leben erwecken? Wie können wir in Zukunft umweltfreundlicher unterwegs sein? Welche Bedeutung haben Zellen für unser Leben und unsere Gesundheit? Warum färben sich blonde Haare manchmal im Wasser grün? Und warum testen Bauingenieure immer wieder die Grenzen der Naturgesetze aus? Um faszinierende Themen aus der Wissenschaft geht es auch bei der 17. KIT-Kinder-Uni. „Die Vorlesungen und der KIT-Kinder-Uni-Campus wecken und fördern den Forschungsgeist der Schülerinnen und Schüler und vermitteln Einblicke in die Wissenschaft an dem Ort, an dem sie stattfindet“, erklärt der Organisator der KIT-Kinder-Uni, Ralph Pawlowski, von der Geschäftsstelle Chancengleichheit des KIT. „Dank der Kreativität und des Engagements der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bietet die KIT-Kinder-Uni auch dieses Jahr ein anschauliches und abwechslungsreiches Programm.“

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der KIT-Kinder-Uni erhalten einen Studierendenausweis, die Kinder-Uni-Diplome gibt es dann bei der Abschlussfeier. Die fleißigsten Studierenden haben außerdem die Chance, einen Preis zu gewinnen.

 

KIT-Kinder-Uni 2019 – die Veranstaltungen im Überblick

Ort: Audimax am Campus Süd des KIT, Straße am Forum 1, Geb. 30.95, 76131 Karlsruhe

 

Auftaktmesse und Eröffnung

Die KIT-Kinder-Uni startet mit einer Auftaktmesse am Dienstag, 30. Juli, von 9:00 bis 13:00 Uhr. Im Areal des Kinder-Uni-Campus (Foyer des Audimax) gibt es Spannendes aus verschiedenen Forschungsfeldern des KIT zu erleben.

 

Vorlesungen

An die Eröffnung schließt sich am Dienstag, 30. Juli, gleich die erste Vorlesung an: „Wie die Dinosaurier wieder das Laufen lernen!“ Von 10:30 bis 11:15 Uhr geben Professor Ralf Reussner und Professorin Anne Koziolek Einblicke in die Welt der Computer und ihrer Technologien und erklären, was das Ganze mit Dinosauriern zu tun hat.

 

Jeweils zwei Vorlesungen aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen stehen dann am 1., 6., 8., 13. und 15. August auf dem Programm, immer von 9:45 bis 10:30 Uhr und von 11:30 bis 12:15 Uhr.

 

Am Donnerstag, 1. August, sind die jungen Studierenden „Mittendrin statt nur dabei“. Philipp Schrögel und Dr. Philipp Niemann zeigen, wie Wissenschaft in Medien wie Fernsehen, Magazinen oder am Smartphone funktionieren kann. Im Anschluss geht es „Hoch hinaus“: Mit Dr. Harald Schneider und Dominik Waleczko erleben die Kinder die Tätigkeiten von Bauingenieurinnen und -ingenieuren. Sie planen, konstruieren und lernen das Zusammenspiel verschiedenster Materialien und Techniken kennen.

 

Sebastian Reimann heißt die Kinder am Dienstag, 6. August, in der „Welt der Eisenbahn“ willkommen, in der sich alles um Gleise, Signale und Netze dreht. Warum Wasser blau aussieht, blonde Haare sich dort manchmal grün färben und wie man dieses Wasser wieder reinigen kann, erzählen Sabrina Syskowski, Dr. Wolfgang Schmitz, Carolin Rothweiler und Mariella Lindemann bei „Sommer, Sonne, Badespaß – immer ein reines Vergnügen (?)!“.

 

Am Donnerstag, 8. August, ergründet Dr. Andreas Schäfer die Vorgänge und Hintergründe des Klimawandels – denn „unsere Erde ist eine echt heiße Sache!“. Umweltfreundliche Alternativen für Motoren und Antriebe zeigt Sascha Ott in der Vorlesung „Jede Bewegung erfordert einen Antrieb – umweltfreundliche Antriebssysteme für Fahrzeuge und Maschinen!“ auf.

 

Was genau eigentlich Supraleiter sind, was sie auszeichnet und warum sie echt cool sind, berichtet Astrid Rimikis in „Supraleitung ist cool!“ am Dienstag, 13. August. Warum wir uns im Wasser überhaupt fortbewegen können und warum wir mit bestimmten Techniken dabei sogar richtig schnell sein können, erklärt Max Laupheimer in „Wir gehen schwimmen!!!“.

 

Dr. Thomas Otto und Doreen Neumann-Walter nehmen die jungen Studierenden am Donnerstag, 15. August, mit auf „eine Reise durch die Elemente“. Dabei wird experimentiert, erkundet und ausprobiert. Zur letzten Vorlesung der KIT-Kinder-Uni, „Auf den Spuren des Lebens" laden Dr. Eva Zittel und Christoph Grün ein. Die Kinder lernen dabei die Aufgaben und Bedeutung von Zellen für Leben und Gesundheit kennen.

 

Abschlussfeier

Zum Abschluss erhalten die Schülerinnen und Schüler direkt im Anschluss an die letzte Vorlesung um 12:30 Uhr ihre Kinder-Uni-Diplome. Die fleißigsten Studierenden – alle, die in ihrem Studienausweis sieben oder mehr Stempel gesammelt haben – können zudem einen Preis gewinnen.

 

KIT-Kinder-Uni Campus

In den Alltag von Studierenden eintauchen, viele verschiedene Experimente ausprobieren und an Themenständen mitarbeiten: An jedem Veranstaltungstag warten zwischen 9:00 und 13:00 Uhr im und am Audimax verschiedene Stände zu wissenschaftlichen Themen auf alle, deren Wissenshunger nach den Vorlesungen noch nicht gestillt ist. Die Angebote sind ohne Anmeldung zugänglich. Am 15. August, dem letzten Veranstaltungstag, finden keine Campusaktivitäten statt.

 

Kartenverkauf

Eintrittskarten für alle Vorlesungen und die Abschlussfeier zu je einem Euro gibt es im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) in Karlsruhe (Lammstraße), Ettlingen, Bretten, Pforzheim, Bruchsal, Rastatt, Gaggenau, Baden-Baden, Bühl und Achern sowie in der Buchhandlung am Kronenplatz in Karlsruhe. Außerdem sind Eintrittskarten an der Tageskasse im Foyer des Audimax am Campus Süd des KIT erhältlich.

 

Weitere Infos unter: http://www.kinder-uni.kit.edu

 

Ansprechpartner für die KIT-Kinder-Uni 2019:    
Geschäftsstelle Chancengleichheit    
Ralph Pawlowski    
Telefon: +49 721 608-45176    
E-Mail: ralph pawlowskiSgg8∂kit edu

 

Das Organisationsteam der Geschäftsstelle Chancengleichheit des KIT hat das Programm der KIT-Kinder-Uni 2019 federführend zusammengestellt. Die EnBW AG unterstützt die Veranstaltung als Hauptsponsor, Medienpartner sind die BNN.

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 25 100 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

swi, 24.07.2019

Weiterer Pressekontakt:

Sandra Wiebe
SEK - Gesammtkommunikation
Tel.: +49 721 608-21172
sandra wiebeZlj1∂kit edu
Bild in der höchsten uns vorliegenden Qualität zum Download

Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.