Weiterbildung

Weiterbildung am KIT

Weiterbildung wird am Karlsruher Institut für Technologie großgeschrieben. Aus einem breitgefächerten Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten können Interessenten entsprechend ihrer beruflichen Situation ein individuelles Programm auswählen: von berufsbegleitenden Studiengängen über Seminarveranstaltungen bis zu einzelnen Vorträgen.

Seminare

Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt

Das Kursangebot des Fortbildungszentrums für Technik und Umwelt umfasst die Themen Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Management, Informations- und Kommunikationstechnik, neue Technologien und internationaler Know-how-Transfer ebenso wie Projektmanagement, Moderation, Konfliktbewältigung, Zeitmanagement und Fremdsprachen.

Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe

Die Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe bietet allen Interessierten die Möglichkeit, wissenschaftliche Kenntnisse, Techniken und Fähigkeiten zu erwerben. Die Kurse, Vorträge, Exkursionen und Führungen decken ein breites Themenspektrum ab und gliedern sich in die Rubriken  Naturwissenschaft / Technik / Gesundheit, Geschichte / Philosophie / Theologie, Literatur- / Kultur- / Filmwissenschaft sowie Musikwissenschaft / Kunstgeschichte.

Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation

In Seminaren und Workshops vermittelt das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studierenden und professionellen Öffentlichkeitsarbeiterinnen und Öffentlichkeitsarbeitern die Grundlagen, um Forschung verständlich kommunizieren zu können. Das Angebot umfasst ein vielfältiges Themenspektrum, darunter z. B. Argumentieren, Schreiben oder Visualisieren bis hin zu Medientrainings oder Risikokommunikation.

Berufsbegleitende Studiengänge

Gebäude der HECTOR School in der Innenstadt Karlsruhe
Die Weiterbildungsprogramme der HECTOR School entstanden in enger Kooperation mit der Industrie. (Foto: Markus Breig, KIT)

HECTOR School of Engineering and Management

Nachwuchskräfte können an der HECTOR School of Engineering and Management sechs Masterstudiengänge  absolvieren. Die englischsprachigen Lehrveranstaltungen vermitteln Ingenieuren, Informatikern und Wirtschaftswissenschaftlern ingenieurwissenschaftliches Fachwissen kombiniert mit Management-Know-how. Die Programme sind auf 18 Monate angelegt mit jeweils zehn zweiwöchigen Präsenzzeiten in Karlsruhe. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Studierenden den Master of Science des KIT.

Digitale Lernangebote

MOOC gegen Aufschieberitis
Abhaken statt Aufschieben: Der Prokrastinations-MOOC des KIT soll dabei helfen, sich besser zu organisieren. (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)

Massive Open Online Courses

Massive Open Online Courses (MOOCs) sind rein digitale Lernangebote. Diese vermitteln die Lerninhalte unter anderem anhand von Videos, spielerischen Elementen und Aufgaben. Im Gegensatz zu anderen Online-Weiterbildungen gibt es keine maximale Teilnehmerzahl und auch keine Zulassungsbeschränkungen. Das KIT bietet über die Plattform „Open Courses KIT“ kostenlose Online-Kurse an, die an keinerlei Voraussetzungen geknüpft sind. Das Angebot umfasst z. B. Kurse gegen chronisches Aufschieben, zum Erwerb von Recherchekompetenzen, zum Erkennen betrügerischer Nachrichten oder zur Vermittlung guter wissenschaftlicher Praxis.