Karlsruher Institut für Technologie

Forschung

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft – vereint universitäre Tradition mit programmorientierter Forschung. 2009 haben sich die Universität Karlsruhe (TH) und das Forschungszentrum Karlsruhe vereinigt. Dadurch bietet das KIT Forscherinnen und Forschern Rahmenbedingungen, die im deutschen Wissenschaftssystem einzigartig sind: Nirgendwo sonst können sie die Infrastruktur einer Großforschungseinrichtung nutzen und dabei an einer Exzellenzuniversität über alle disziplinären Grenzen von Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften hinweg zusammenarbeiten. Ziel der Forschung am KIT ist es, neue Erkenntnisse, Anwendungen und Lösungen zu schaffen, um den globalen Herausforderungen der Menschheit durch wegweisende Beiträge zu begegnen – speziell in den Feldern Energie, Mobilität und Information. Die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Studierende und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind an der einzigen deutschen Exzellenzuniversität mit nationaler Großforschung einmalig.
 

Symbolbild für Exzellenzstrategie
Exzellenz

Erfolgreich in der Förderlinie „Exzellenzuniversitäten“ in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.

Mehr
Helmholtz-Programme

Aktiv in 13 Programmen der Helmholtz-Gemeinschaft in den Forschungsbereichen Energie, Erde und Umwelt, Materie und Schlüsseltechnologien.

Mehr
Forschungsverbünde

Vernetzte Strukturen fördern das interdisziplinäre Zusammenarbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei aktuellen Fragestellungen.

 

Mehr
Symbolbild für Mensch und Technik SFIO CRACHO - stock.adobe.com
Themen

Wissen für Gesellschaft und Umwelt - von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung in Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften.

Mehr
Softwareschutz nach Kerckhoff 'schen Prinzip: Simulation mithilfe eines 3D-LED-Kubus
Aktuelles aus der Forschung

Neuigkeiten zu jüngsten Forschungsergebnissen und Kooperationen des KIT.

Mehr
Junge Forscherin und Forscher im Labor
Wissenschaftlicher Nachwuchs

Ausgezeichnete Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten für herausragende junge Forscherinnen und Forscher.

Mehr

Anlaufstellen

Bereiche

Die wissenschaftlichen Disziplinen des KIT verteilen sich auf fünf Bereiche.

Mehr
KIT-Zentren

In KIT-Zentren arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an bereichsübergreifenden Forschungs- und Innovationsthemen.

Mehr
Institute

Forschung von den Grundlagen bis zur Anwendung - in rund 150 Instituten am KIT.

Mehr
Gute wissenschaftliche Praxis

Zwei Ombudspersonen beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KIT als Vertrauenspersonen bei vermutetem wissenschaftlichem Fehlverhalten.

Mehr
Forschungsförderung

Mit einem umfassenden Service unterstützt die Forschungsförderung am KIT bei der Einwerbung von Forschungsmitteln und der Koordination von Forschungsprojekten.

Mehr
Young Investigator Network

Das Young Investigator Network vertritt die wissenschaftlichen Nachwuchsführungskräfte am KIT und  fördert ihre Vernetzung und Weiterbildung.

Mehr
KIT-Expertinnen und -Experten

Von Architektur bis Wirtschaftswissenschaften - KIT-Expertinnen und -Experte geben Auskunft und liefern Hintergründe zu vielen Themen. Zu erreichen sind sie über ein zentrales Portal.

Mehr
International Scholars & Welcome Office

Ausländische Forscherinnen und Forscher, die einen Aufenthalt am KIT planen, unterstützt das International Scholars & Welcome Office mit zahlreichen Maßnahmen und Aktivitäten.

Mehr
KIT-Bibliothek

Die KIT-Bibliothek bietet vielfältige Services rund um die Unterstützung von Forschungs- und Publikationsprozessen.

Mehr