Aktuelles

Claudia Nemat erhält Heinrich-Hertz-GastprofessurDeutsche Telekom AG
Claudia Nemat erhält Heinrich-Hertz-Gastprofessur

Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom hält am 29. Oktober öffentlichen Vortrag und Seminar am KIT

Mehr
Deepfakes: Manipulationen als Gefahr für die Demokratie
Deepfakes: Manipulationen als Gefahr für die Demokratie

Expertinnen und Experten für Technikfolgenabschätzung untersuchen KI-basierte Fälschungen

Mehr
4 750 Studienanfängerinnen und -anfänger am KIT
4 750 Studienanfängerinnen und -anfänger am KIT

Erstsemesterbegrüßung digital und im Audimax – Insgesamt rund 22 000 Studentinnen und Studenten im Wintersemester 2021/22

Mehr
Forschung und Innovation: Künftige Herausforderungen bewältigen
Forschung und Innovation: Herausforderungen bewältigen

Führende Organisationen appellieren an Bund und Länder, das Wissenschafts- und Innovationssystem in Deutschland zukunftsfähig zu machen

Mehr
Key Visual Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Laufend aktualisierte Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus: Gebäudezugang / Schnelltests / Wintersemester (Stand: 15.10.2021)

Mehr
KIT Science Week
KIT Science Week

Die erste Science Week am KIT stand vom 5. bis 10. Oktober 2021 im Zeichen Lernender Systeme.

Mehr
Magazin lookKIT modus: medien + kommunikation gmbh
lookKIT

Die aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins widmet sich dem Thema Bauen.

Mehr

Veranstaltungen

Öffentlicher Workshop: Zukunftspfade des 3D Drucks in unserer Gesellschaft

Öffentlicher Workshop: Zukunftspfade des 3D Drucks in unserer Gesellschaft

20.10.2021 18:00 - 19:30online
Zukunftspfade des 3D Drucks in unserer Gesellschaft  
Was denken Sie, hat der 3D Druck das Potenzial, die Welt zu verändern? Möchten Sie mehr über mögliche Zukunftspfade der Technologie lernen? Sind Sie selbst in Kontakt mit den Möglichkeiten des 3D Druck? Interessiert es Sie, wie neue Technologien zu einer nachhaltigen Wirtschaft beitragen können?
 
Neue Produkte, intelligente Designs, neue Geschäftsmodelle oder gar gemeinschaftliche Produktion sowie besseres Lernen an der Schnittstelle von digitaler und analoger Welt – in vielen Bereichen wurden schon Innovationen in Zusammenhang mit 3D Druck vorangetrieben. Doch wie können wir als Gesellschaft diese Technik im Sinne von Nachhaltigkeit und Inklusion gestalten? Darum wird es in diesem öffentlichen Workshop gehen.
 
Wir laden Sie herzlich ein, diskutieren Sie mit uns mögliche Zukunftspfade des 3D Drucks in unserer Gesellschaft. Eingeladen sind alle, die sich für 3D Druck Technologien interessieren. Mit oder ohne Vorwissen zu dieser Technologie – wir freuen uns auf Ihre Perspektive!
 
Im Projekt „Vision Assessment des skalierbaren 3D Druck“ haben wir Szenarien entworfen, die unterschiedliche Zukunftspfade ausleuchten, wie wir diese Technologie in der Gesellschaft nutzen könnten. Die Szenarien sind durch interdisziplinäre Zusammenarbeit von Expertinnen und Experten aus Sozial- und Technikwissenschaften entstanden. Nun möchten wir mit Ihnen hierüber sprechen: Wie sehen Sie die Zukunft des 3D Drucks? Was halten Sie für wünschenswert in Bezug auf 3D Druck? Was sollte in der gesellschaftlichen Gestaltung dieser Technologie berücksichtigt werden?
 
Der Workshop findet online statt mittels einer Videokonferenz und einer innovativen digitalen Plattform (Howspace), welche es allen Teilnehmenden ermöglicht, ihre Gedanken einzubringen.
 

zum Veranstaltungskalender