Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

Rankings

Symbolbild für Rankings (Foto: Martin Lober, KIT)

Hochschulrankings bewerten Universitäten nach verschiedenen Kriterien in Forschung und Lehre und ermöglichen einen Vergleich auf nationaler und internationaler Ebene. Dabei gewinnen internationale Rankings auch in der deutschen Hochschullandschaft stetig an Bedeutung, sei es für Partnerschaftsverhandlungen, Studierendenmarketing, Drittmitteleinwerbung oder Personalrekrutierung. Rankings werden aber auch oft kontrovers diskutiert, gerade die teilweise undurchsichtige Methodologie oder der Versuch, Universitäten in ihrer Gesamtheit zu bewerten, führen zu Kritik.

Das Karlsruher Institut für Technologie nimmt in vorgegebenen Zeitabständen an unterschiedlichen Hochschulrankings teil. Zu den international bedeutendsten Rankings gehören die World University Rankings des Times Higher Education (THE) und Quacquarelli Symonds (QS) sowie das Academic Ranking of World Universities (ARWU) bzw. Shanghai Ranking.

 


THE World University Rankings

Dem jährlichen Ranking der Zeitschrift Times Higher Education (THE)  liegen 13 unterschiedlich gewichtete Indikatoren zugrunde, die fünf Kategorien zugeordnet sind: Lehre (30 %), Forschung (30 %), Zitierhäufigkeit (30 %), Internationalität (7,5 %) und Industrie-Drittmittel (2,5 %). In die Bewertung fließen z.B. Daten zur Reputation aus Befragungen von Akademikern, allgemeine Statistiken der Universitäten oder die Anzahl von Publikationen in Fachzeitschriften ein.

THE ist in einem stetigen Bestreben, die Methodik seiner Rankings zu optimieren. 2015 wechselte THE etwa von Thomas Reuters (Datenbank „Web of Science“) zum Medienkonzern Elsevier (Datenbank „Scopus“), der auch nicht englischsprachige Publikationen erfasst. Zudem hat sich die Anzahl der bewerteten Hochschulen von anfangs 400 auf inzwischen 1 396 Universitäten erhöht. Diese Anpassungen erschweren bzw. machen einen Vergleich über einen längeren Zeitraum unmöglich.

Rankingentwicklung des KIT

    2015 2016 2017 2018 2019
Institution International 138 144 133 135 175
  National 11 14 14 14 20
Naturwissenschaften International 46 68 61 69 69
  National 4 9 7 5 7
Ingenieurwissenschaften International 48 60 55 54 74
  National 3 4 4 3 4

 

THE World University Rankings by Subject

Neben dem institutionellen bietet das THE Ranking auch ein fachbezogenes Ranking, in dem die Ergebnisse für elf Fachbereiche gesondert ausgewiesen werden. Hier nimmt das KIT an drei Fachbereichen teil.
 

Das KIT im THE World University Rankings by Subject 2019

Fächergruppe International National
Naturwissenschaften* 69 7
Ingenieurwissenschaften** 74 4
Informatik*** 50 4

*In Naturwissenschaften enthaltene Fächer: Mathematik und Statistik, Physik und Astronomie, Chemie, Geologie, Geo- und Marinewissenschaften

**In Ingenieurwissenschaften enthaltene Fächer: Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen und Chemieingenieurwesen

***In Informatik enthaltene Fächer: Informatik

QS World University Rankings

Dem jährlichen QS World University Ranking, das von Quacquarelli Symonds Ltd. (QS) herausgegeben wird, liegen sechs Indikatoren aus den Kategorien Reputation, Internationalisierung, Lehre und Forschungsleistung zugrunde. Einen starken Einfluss auf den Gesamtwert haben dabei die Reputationsumfragen unter Akademikern und Arbeitgebern, deren Ergebnisse 50% der Gesamtbewertung darstellen. Aus einer Rangliste von rund 1 000 Hochschulen erhalten die besten 500 einen Rangplatz zugewiesen, ab Platz 500 werden Ranggruppen gebildet.

Rankingentwicklung des KIT

    2015 2016 2017 2018 2019
Institution International 93 98 107 116 124
  National 4 4 4 4 5
Naturwissenschaften International 34 34 29 37 48
  National 3 3 3 4 4
Ingenieurwissenschaften International 46 62 38 51 59
  National 4 4 4 4 4

 

QS World University Rankings by Subject

Bei dem fächergruppenspezifischen „QS World University Rankings by Subject“ berechnet sich der Gesamtwert aus vier Indikatoren, zwei aus der Kategorie Reputation und zwei aus der Kategorie Forschungsleistung. Das QS World University Rankings by Subject betrachtet sowohl Fächergruppen als auch einzelne Fächer. Das KIT nimmt mit den Naturwissenschaften und den Ingenieurwissenschaften an zwei Fächergruppen sowie mit mehreren Fächern teil.
 

Das KIT im QS World University Rankings by Subject 2020

Fächergruppe International National
Naturwissenschaften 58 4
Ingenieurwissenschaften 68 4
Fächer International National
Architektur 51-100 3-5
Biologie 201-250 16-20
Chemieingenieurwesen 51-100 4
Chemie 51-100 3-8
Bauingenieurwesen 51-100 2-3
Informatik 51-100 2-4
Elektrotechnik 51-100 4-5
Maschinenbau 43 4
Geowissenschaften* 101-150 6-10
Materialwissenschaften 43 3
Mathematik 101-150 7-10
Physik 42 4

*QS: Earth & Marine Science

ARWU bzw. Shanghai Ranking

Das  Academic Ranking of World Universities (ARWU) wird seit 2009 jährlich von der Shanghai Ranking Consultancy veröffentlicht. In die Rangliste fließen sechs unterschiedlich gewichtete Faktoren ein: die Anzahl der veröffentlichten Fachartikel je Fach, Zitationen, internationale Co-Publikationen, Publikationen in internationalen Topzeitschriften sowie die Anzahl der Forschungspreisträger unter den wissenschaftlichen Beschäftigten und Absolventen.

Anhand dieser Faktoren werden die 1 000 besten Hochschulen weltweit ermittelt. Nur die ersten 100 Hochschulen erhalten feste Rangplätze, die verbleibenden 900 werden Ranggruppen zugeordnet.

Rankingentwicklung des KIT

    2015 2016 2017 2018 2019
Institution International 201-300 201-300 201-300 201-300 201-300
  National 14-21 15-21 16-22 15-20 11-21
Naturwissenschaften International 76-100 51-75 -* -* -*
  National 5-8 3-4 -* -* -*
Ingenieurwissenschaften/Informatik International 101-150 151-200 -* -* -*
  National 3 5-6 -* -* -*

*Ranking eingestellt

 

ARWU Ranking of Academic Subjects

Zusätzlich wird jährlich ein Ranking nach Fächern (ARWU-SUBJECT) veröffentlicht. Das Ranking nach Fächergruppen (ARWU-FIELD) wurde 2017 eingestellt.
 

Das KIT im ARWU Ranking of Academic Subjects 2019

Fach International National
Mathematik 401-500 >10
Physik 76-100 6-8
Chemie 76-100 3-9
Geowissenschaften* 101-150 5-13
Meteorologie 8 1
Maschinenbau 76-100 3-4
Elektro- und Informationstechnik 301-400 8-12
Informatik 51-75 1-3
Bauingenieurwesen 201-300 2-8
Chemieingenieurwesen 101-150 2-3
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 51-75 1-2
Energy Engineering 32 1
Water Science and Engineering 76-100 2-4
Lebensmittelchemie 201-300 4-8
Bioingenieurwissenschaften 76-100 4-6
Mobilität und Infrastruktur** 101-150 1-2
Remote Sensing 50 3
Biologie 151-200 >10
Wirtschaftsingenieurwesen 301-400 >10

*ARWU: Earth Science
**ARWU: Transportation Science & Technology