Aktuelles

4 750 Studienanfängerinnen und -anfänger am KIT
4 750 Studienanfängerinnen und -anfänger am KIT

Erstsemesterbegrüßung digital und im Audimax – Insgesamt rund 22 000 Studentinnen und Studenten im Wintersemester 2021/22

Mehr
Forschung und Innovation: Künftige Herausforderungen bewältigen
Forschung und Innovation: Herausforderungen bewältigen

Führende Organisationen appellieren an Bund und Länder, das Wissenschafts- und Innovationssystem in Deutschland zukunftsfähig zu machen

Mehr
Hochschullehre: Projekt zu digitalen Prüfungen
Hochschullehre: Projekt zu digitalen Prüfungen

Der Stifterverband fördert „Prüfung hoch III Drei“ als eine der zehn besten Ideen in Bildung, Wissenschaft und Innovation

Mehr
Nanotechnologie: Neues Materialkonzept für den 3-D-Druck
Nanotechnologie: Neues Materialkonzept für den 3-D-Druck

Eine neuartige Tinte für den 3-D-Druck ermöglicht die Herstellung komplexer Nanostrukturen, die einzigartige Eigenschaften aufweisen

Mehr
Key Visual Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Laufend aktualisierte Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus: Gebäudezugang / Schnelltests / Wintersemester (Stand: 15.10.2021)

Mehr
KIT Science Week
KIT Science Week

Die erste Science Week am KIT stand vom 5. bis 10. Oktober 2021 im Zeichen Lernender Systeme.

Mehr
Magazin lookKIT modus: medien + kommunikation gmbh
lookKIT

Die aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins widmet sich dem Thema Bauen.

Mehr

Veranstaltungen

AWWK-Kurs Nr. 939: Einführung in die Kosmologie

AWWK-Kurs Nr. 939: Einführung in die Kosmologie

19.10.2021 12:00 - 13:30Geb. 30.22, Physik-Hörsaal 3,  Engesserstr. 7, 76131 Karlsruhe
::::: GEPLANT ALS PRÄSENZ-KURS:::::
 
Die Vorlesung gibt eine Einführung in den aktuellen Forschungsstand der Kosmologie, ausgehend vom Big Bang bis zur Struktur des heutigen Universums. Ein Schwerpunkt sind dabei die Diskussion von experimentellen Methoden zur Aufdeckung der Eigenschaften des frühen Universums (Planck-Satelliten-Mission zur Messung der kosmischen Hintergrundstrahlung) sowie die Aufdeckung der Zusammensetzung des heutigen „Dunklen Universums“ mit seinen Bestandteilen der Dunklen Materie und der Dunklen Energie.
Die Vorlesung spannt damit einen Bogen von der Planck-Zeit bei 10-43 s bis zur „Hubble Zeit“ von 1010 Jahren, und von Längenskalen auf dem Hubble-Radius von 1010 pc bis hinunter zu Zwerg-Galaxien (103 pc). Dabei werden modernste Erkenntnisse einfließen, die es erlauben, das Universum im Rahmen des sog. Lamda-DCM-Modells zu beschreiben mit den beiden Haupt-Akteuren der Dunklen Energie (Einsteins kosmologische Konstante Lambda) und der kalten Dunklen Materie (CDM).
Neben experimentellen Methoden liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der detaillierten Diskussion der kosmologischen Strukturbildung vom strahlungs-dominierten hin zum heutigen „Dunklen Universum“.
Eine Lehrveranstaltung des Karlsruher Instituts für Technologie.
 
TERMINE
Wöchentlich ab Dienstag, 19.10.2021, 12.00 – 13.30 Uhr
Geb. 30.22, Physik-Hörsaal 3, 
Engesserstr. 7, 76131 Karlsruhe
 
ENTGELT
55 €
Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige: 35 € 
(KIT-Studierende: frei, Anmeldung via KIT-ZAK)

zum Veranstaltungskalender