Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
Exzellenzstrategie Exzellenzstrategie
 
Wolfgang Wernsdorfer (Foto: Sandra Göttisheim/KIT)
Forscher des KIT erhält Leibniz-Preis

Wolfgang Wernsdorfer wird mit wichtigstem Forschungsförderpreis Deutschlands geehrt.

Mehr
Das KIT in der Exzellenzstrategie (Foto: Sandra Göttisheim, KIT)
Das KIT in der Exzellenzstrategie

Das KIT hat in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich zwei Exzellenzcluster eingeworben.

Mehr
 
Gewinner und Jury des Lothar-Späth-Awards 2018 – in der Mitte das INERATEC-Team (Foto: Wolfang List)
INERATEC gewinnt ersten Lothar-Späth-Award

Spin-off des KIT erhält den Innovationspreis für eine Reaktortechnologie im Containerformat.

Mehr
Kohlekraftwerk Boxberg in der Lausitz: In der Abluftfahne haben die Forscher in 20 Kilometern Entfernung bis zu 85 000 Partikel pro Kubikzentimeter gemessen (Foto: Wolfgang Junkermann, KIT)
Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr

Forscher des KIT zeigen, dass Filteranlagen die weltweit größten Quellen für ultrafeine Partikel sind.

Mehr
Christian Wegmann und Eric Schweitzer, DIHK-Präsident (Foto: DIHK / Jens Schicke)
Auszubildender des KIT ist Bundessieger

Softwareentwickler Christian Wegmann wurde bei der Festveranstaltung in Berlin geehrt.

Mehr
 
Staubtransport über den Atlantik

Sind große Partikel in Klimamodellen bislang unterschätzt?

Mehr
Gegen Fremdenfeindlichkeit

TU9-Universitäten stehen für Weltoffenheit, Respekt und Toleranz.

Mehr
Biokatalysator: Zwei verschiedene Eiweißstoffe fügen sich, einem Zweikomponentenkleber vergleichbar, von selbst zu einem Hydrogel zusammen. (Grafik: Theo Peschke, KIT)
Ausgangsstoffe biologisch produzieren

Chemiker des KIT entwickeln biokatalytisches Material für die „grüne“ Produktion werthaltiger Chemikalien.

Mehr
 
Der Fleischtextur auf der Spur: Die Mikrocomputertomographie (µCT) macht die Produktstruktur sichtbar. (Abb.: Patrick Wittek, KIT)
Pflanzenproteine für Fleischfreunde

Optimierung von Fleischersatz – Forscher des KIT und der TU Berlin untersuchen Herstellungsprozess.

Mehr
Videobotschaft aus dem Weltall

Alexander Gerst, Alumnus des KIT, grüßt in einer Videobotschaft Studierende und Beschäftigte des KIT.

Mehr
Um Druck kontrolliert auf ihre mikroskopische, supraleitende Probe zu bringen, nutzen die Forschenden empfindliche Halterungen mit Aktoren auf Basis des Piezoeffekts. (Abbildung: KIT)
Science: Hoher Druck ordnet Elektronen

Forscherinnen und Forscher des KIT untersuchen konkurrierende Zustände in Hochtemperatur-Supraleitern.

Mehr