Karlsruher Institut für Technologie

Veranstaltungskalender

Kryptographie zum Anfassen "Warum Maria Stuart sterben musste - und andere Höhepunkte der Krypto- Weltgeschichte." eine Kooperation von KASTEL und KA-IT-Si

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:00
KIT - Campus Süd
Am Fasanengarten 5
Geb 50.34

Vorträge in Raum -101, Kryptomaschinenausstellung
in Raum 131 und Buffet im 1. OG Foyer
"Warum Maria Stuart sterben musste - und andere Höhepunkte der Krypto-Weltgeschichte." eine Kooperation des Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheits-Technologie (KASTEL) und KA-IT-Si Anlässlich des 100. Geburtstages von Alan Turing im kommenden Jahr möchten wir Sie am 26. Januar 2012 gerne mitnehmen auf eine Reise durch die Geschichte der Kryptografie. Mit Vorträgen und Vorführungen werfen wir einen Blick in die Vergangenheit der Verschlüsselungstechnik, die wiederholt Weltgeschichte geschrieben hat. Als besonderes Highlight bietet die Kooperationsveranstaltung eine Ausstellung historischer Verschlüsselungsmaschinen aus der Sammlung des Instituts für Kryptographie und Sicherheit (IKS), u. a. eine Enigma, wie sie in den 60er Jahren in der deutschen Botschaft in Moskau verwendet wurde. Im Anschluss an die Vorträge und die Ausstellung haben Sie wie gewohnt Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch beim "Buffet-Networking". Kostenbeteiligung pro Person 30 EUR (zzgl. MwSt.), für Mitglieder des Cyberforums 15 EUR (zzgl. MwSt.), freier Eintritt für Mitarbeiter der KA-IT-Si-Partner und Studenten des KIT. Die Veranstaltung ist ausgebucht!
Referent/in
Prof. Dr. Jörn Müller-Quade (KIT, Institut für Kryptographie und Sicherheit), Dirk Fox (Geschäftsführer der Secorvo Security Consulting GmbH und Mitinitiator der KA-IT-Si)
Veranstalter
KASTEL Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheits-Technologie
Fakultät für Informatik, Institut für Kryptographie und Sicherheit
Am Fasanengarten 5 Geb. 50.34
76131 Karlsruhe
Tel: + 49 721 608-44205
Fax: + 49 721 608-55022
E-Mail:infoBnj7∂iks kit edu
https://www.iks.kit.edu
Servicemenü