Effektvoll am KIT: Tag der offenen Tür 2023

Wissbegierige aufgepasst: Am Samstag, dem 17. Juni 2023, lädt das Karlsruher Institut für Technologie zum Tag der offenen Tür am Campus Nord ein.
17.06.2023, 10 - 19 Uhr, Campus Nord

Nach vier Jahren pandemiebedingter Pause wieder in Präsenz und vor Ort: Am 17. Juni 2023 gibt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) von 10 bis 19 Uhr am Campus Nord in Eggenstein-Leopoldshafen spannende Einblicke in die Forschung. Bei Führungen, Vorträgen oder Mitmachangeboten darf gefragt, gestaunt und ausprobiert werden. Auch für Kinder und Jugendliche sind vielfältige Aktionen geplant, die zum Basteln, Knobeln oder Experimentieren einladen. Spaß und Unterhaltung verspricht nicht zuletzt ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Comedy.

Seien Sie neugierig und besuchen Sie uns am 17. Juni am Campus Nord!

Eine Besuchergruppe am KATRIN-Experiment

Wissenschaft erleben
Von A wie Astroteilchen bis Z wie Zebrafische: Beim Tag der offenen Tür erhalten Sie in unseren Laboren und in rund 50 populärwissenschaftlichen Vorträgen spannende Einblicke in die Forschung am KIT.

Ein Spielleiter und mehrere Kinder, die an der Spielshow 1,2 oder 3 teilnehmenOliver Haas , ZDF

Für junge Forschende
Für Kinder und Jugendliche steht einiges auf dem Programm, z. B. die unterhaltsame Quizshow "1,2 oder 3" oder eine Wissensrallye über den gesamten Campus. Mitmachen erwünscht!

Key Visual Tag der offenen Tür

Programm im Überblick
Führungen, Experimente, Vorträge - alle Informationen rund um den Tag der offenen Tür finden Sie in einer App, die ab dem 5. Juni heruntergeladen werden kann.

Konrad StöckelJensRuessmann

Comedy
Mit spektakulären Versuchen und Experimenten bringt der Wissenschafts-Comedian Konrad Stöckel Besucherinnen und Besucher zum Lachen und zum Staunen.

Teilnehmer auf der Bühne stellt beim Falling Walls Lab seine Idee vor, ein Bildschirm zeigt die Zeitdauer an.

Falling Walls Lab
Eine Bühne, eine originelle Idee und drei Minuten Zeit, um diese zu präsentieren:  Beim Falling Walls Lab Baden-Württemberg treten kreative Köpfe mit ihren Konzepten an.

Wissenschaftsfestival Effekte

EFFEKTE 2023
Auch 2023 findet der Tag der offenen Tür des KIT als Eröffnungsveranstaltung für das Karlsruher Wissenschaftsfestival "EFFEKTE" statt.

Informationen rund um den Tag der offenen Tür

Bühnenprogramm

Moderation: Jens Rudat und Ina Kruwinnus

Uhrzeit Programmpunkt
10:45   Begrüßung
10:50     Spielshow 1,2 oder 3 – Eine unterhaltsame Quizshow für Kinder
11:30 Innovationspreisverleihung – Der Preis für clevere Ideen und innovative Projekte
12:05 Internationaler Chor – Musik aus verschiedenen Kulturen des Mittelmeerraums
12:25 Verleihung DAAD-Preis – Der Preis für hervorragende Leistungen internationaler Studierender
12:35 Internationaler Chor – Musik aus verschiedenen Kulturen des Mittelmeerraums
13:05 EFFEKTE – Eröffnung des Wissenschaftsfestivals
13:40 Spielshow 1,2 oder 3 – Eine unterhaltsame Quizshow für Kinder
14:35 Konrad Stöckel – Showprogramm mit spektakulären Versuchen und Experimenten
15:20 Walking Band – Das musikalische Quartett spielt im Publikum vor der Bühne
15:45 Falling Walls Lab – Eine Bühne, drei Minuten Zeit und jede Menge Innovationen
16:45 Walking Band – Das musikalische Quartett spielt im Publikum vor der Bühne
17:15 Falling Walls Lab – Preisverleihung
17:30 Walking Band – Das musikalische Quartett spielt im Publikum vor der Bühne
18:00 Kampus Kapelle – Die studentische Blaskapelle in Karlsruhe
19:00 Ende

 

Vorträge

Von 10 Uhr bis 17 Uhr finden rund 50 populärwissenschaftliche Vorträge statt. Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können sich außerdem über Studienmöglichkeiten und Ausbildungsangebote am KIT informieren. Auch eine Vorlesung der Kinder-Uni steht auf dem Programm.
Vortragsprogramm herunterladen (PDF)

Allgemeine Informationen

Informationsstände
Gebäude 145 (Haupteingang)
Gebäude 341 (Nähe Straßenbahnhaltestelle).

Erste Hilfe
Gebäude 124
Gebäude 321
Gebäude 237
(Sanitätszelt).

Notruf
Im Notfall wählen Sie bitte die Rufnummer: 0721/608-3333.

Toiletten
In Gebäude 145 und in den Gebäuden der Institute, die sich mit einem Programmbeitrag beteiligen (siehe Plan und Ausschilderung innerhalb der geöffneten Gebäude).

Fotografieren
Ist auf dem Gelände erlaubt, sofern nicht ausdrücklich auf ein Verbot hingewiesen wird.
Hinweis: Zur Berichterstattung und Dokumentation werden auf dem Gelände Foto- und Filmaufnahmen gemacht.

Pendelbus über den Campus Nord
10 bis 18 Uhr, alle zehn Minuten. Die Route und die Haltestellen sind dem Campusplan zu entnehmen. Ein barrierefrei ausgestatteter Pendelbus fährt ab 10.30 Uhr alle 30 Minuten.

Geführte Rundfahrten
Die Busrundfahrten in Begleitung erfahrener Campusführerinnen oder Campusführer vermitteln einen Überblick über den Campus Nord. Der Zustieg erfolgt an der Haltestelle vor dem Gebäude 229.
Start: 10.30 Uhr, alle 30 Minuten.
Dauer: ca. 15 Minuten, kein Ausstieg während der Fahrt.
Letzte Rundfahrt: 17.30 Uhr.

Speisen und Getränke
Ein großes und abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränke finden Sie entlang der Festmeile sowie an weiteren auf dem Campusplan markierten Stellen.

Programm
Programm in den Instituten und auf der Festmeile von 10 bis 18 Uhr.

Musik und Show
Showbühne von 10:45 bis 19 Uhr auf dem Mittelkreisel.

Wissensrallye für Kinder und Jugendliche
Die Wissensrallye für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche bis 16 Jahren führt über den gesamten Campus. An je zwölf Stationen müssen sie knifflige, aber altersgerechte Fragen beantworten. Die Fragebögen sind an den Informationszelten erhältlich. Nach erfolgreicher Teilnahme winken kleine Preise!

Zugang zum Gelände

Am Tag der offenen Tür ist der Campus Nord ausschließlich über das Südtor (Haupteingang) oder über den Straßenbahnanschluss und nur in der Zeit zwischen 10 und 19 Uhr geöffnet. Das Gelände ist am Tag der offenen Tür für Fahrzeuge aller Art, auch für Fahrräder, ab der Ampelanlage an der Landesstraße L559 gesperrt. Auf dem Gelände fahren Pendelbusse auf der im Lageplan eingezeichneten Route. Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.

Aufgrund der zu erwartenden Parkraumsituation wird die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln dringend empfohlen. In unmittelbarer Nähe des Campus Nord gibt es keine Parkmöglichkeiten. Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Parkflächen, von dort aus verkehren Shuttlebusse zum Campus Nord.

Barrierefreier Zugang in die Gebäude: Falls Sie auf dem Campus auf Hindernisse stoßen und Hilfe benötigen, rufen Sie die Notrufnummer 0721 608-3333.

Schwangere, Personen mit aktiven Implantaten sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben zu einzelnen, entsprechend gekennzeichneten Bereichen aus Sicherheitsgründen keinen Zutritt.

Zum Besuch bestimmter Einrichtungen ist eine vorherige Anmeldung unter Vorlage eines gültigen Ausweises (Personalausweis, Reisepass) erforderlich.

Bitte beachten Sie die Hinweise in der Programm-App und vor Ort.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Aufgrund der zu erwartenden Parkraumsituation wird die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln dringend empfohlen. In unmittelbarer Nähe des Campus Nord gibt es keine Parkmöglichkeiten. Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Parkflächen, von dort aus verkehren Shuttlebusse zum Campus Nord.

Anfahrt mit der Straßenbahn

  • Fahrplanmäßig mit S1/S11 bis Leopoldshafen, Frankfurter Straße, dort umsteigen in den Sonderzug zum Campus Nord; letzter Sonderzug vom Campus Nord zurück zur Frankfurter Straße: 19.29 Uhr.
  • Fahrplanmäßig mit S2 bis Blankenloch Nord, dort umsteigen in die Buslinie 195 zum Campus Nord; letzter Bus vom Campus Nord zurück nach Blankenloch: 20.16 Uhr.

Anfahrt mit dem Bus (Linie 195)

  • Nach Blankenloch: letzte Fahrt um 20.16 Uhr
  • Nach Leopoldshafen: letzte Fahrt 19:40 Uhr

Anfahrt mit dem PKW (Park-and-Ride)

In unmittelbarer Nähe des Campus Nord gibt es keine Parkmöglichkeiten. Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Parkflächen, von dort aus verkehren Shuttlebusse zum Campus Nord.

Kostenloser Bustransfer zum Campus Nord im 20-Minuten-Takt von 9.30 bis 20 Uhr. Der Bus ist barrierefrei.

  • Blankenloch Festplatz- und Festhallen-Parkplatz über Blankenloch BOA- und NDT-Gelände
  • FC Spöck 1929 e.V. über FC Germania Friedrichstal
  • KIT Campus Süd (Haltestelle Haupteinfahrt am Adenauerring) über Rheinhalle Leopoldshafen

Anfahrt mit dem Fahrrad

Abstellplätze für Fahrräder finden Sie auf dem ausgewiesenen Fahrrad-Parkplatz vor dem Gebäude 101 (vor dem Haupteingang links).

Umgebungsplan mit eingezeichneten Parkmöglichkeiten
Haltestellen und Parkmöglichkeiten in der Umgebung des Campus Nord

Kontakt

Veranstaltungsmanagement
 event∂kit.edu

Gesamtkommunikation
 presse∂kit.edu

Sponsoren

Sponsoren: Bechtle, Lufthansa Group Careers, Krantz, Sparkasse Karlsruhe