Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

Veranstaltungskalender

Vortrag

Kunstgeschichte. Vorträge am Donnerstag / Gemeinsam produzieren - gemeinsam senden. Zusammenarbeit in der Videokunst der 1960er und 1970er Jahre. Vortrag von Dr. Samantha Schramm (Stuttgart)

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18:00
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hörsaal 9
Englerstraße 7
Geb. 20.40
Karlsruhe

Videokollektive, darunter Videofreex, Raindance Foundation oder die Tee Pee Videospace Troupe, nutzen die in den 1960er Jahren eingeführte Portapak Videokamera von Sony, um gemeinschaftlich Sendungen zu produzieren und Events zu organisieren. Zum einen werden in kollektiven Praktiken des „Guerilla Television“ alternative Formen der politischen Berichterstattungen entworfen, in der Fernsehen stärker dezentralisiert und radikalisiert werden sollte. Zum anderen setzen Künstler- bzw. Aktivistengruppen in performativen Events die Videotechnologie und deren Möglichkeiten der unmittelbaren Übertragung sowie der erneuten Wiedergabe von audiovisuellem Material dazu ein, die Teilnehmer zu medialen Experimenten anzuleiten. 

Der Vortrag ist Teil der Reihe „Von der Leinwand zum Bildschirm. Bewegtbilder in künstlerischen Kontexten“, veranstaltet vom Fachgebiet Kunstgeschichte, Institut für Kunst- und Baugeschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).
Die Reihe wird unterstützt von der KIT-Fakultät für Architektur. http://kg.ikb.kit.edu/

 

Veranstalter
ARCH-FAK Kalenderadmin
Fakultät Architektur
KIT
Englerstraße 7
76131 Karlsruhe
E-Mail:frank metzgerOvg3∂kit edu
https://www.arch.kit.edu