Karlsruher Institut für Technologie

Veranstaltungskalender

Nanostrukturierte Funktionsmaterialien - Auftaktveranstaltung

Freitag, 27. Januar 2012, 15:00
Gartensaal des Karlsruher Schlosses
Die Funktion, Stabilität und Zuverlässigkeit von Nanomaterialien steht im Fokus einer von der Bosch-Gruppe geförderten Professur am KIT, die Professor Oliver Kraft Ende Januar antritt. In die wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Nanostrukturierten Funktionsmaterialien werden über einen Zeitraum von zehn Jahren 500.000 Euro jährlich fließen. Professor Oliver Kraft leitet das Teilinstitut Werkstoff- und Biomechanik am Institut für Angewandte Materialien (IAM), das vorwiegend auf experimenteller Basis Werkstoffe entwickelt und charakterisiert. Er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit der Bosch-Förderung in erster Linie nanostrukturierte Werkstoffe auf das Zusammenspiel von Funktion, Stabilität und Langzeitbelastbarkeit untersuchen. Ziel ist es aber auch, Nanoverbundwerkstoffe herzustellen, die positive Eigenschaften verschiedener Materialien verbinden. Die Stiftungsprofessur startet mit einer Auftaktveranstaltung mit Vorträgen am Freitag, 27. Januar, ab 15.00 Uhr im Gartensaal des Karlsruher Schlosses. Professor Oliver Kraft wird über „Robuste nanostrukturierte Funktionsmaterialien“ referieren, Professor Peter Gumbsch über „Nanoskalige Materialien im Fokus der Forschung am Institut für Angewandte Materialwissenschaft“ sowie Vertreter der Robert Bosch GmbH über die Bedeutung Nanostrukturierter Funktionsmaterialien für das Unternehmen. Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Anmeldung bis Freitag, 20. Januar 2012, unterkarin maeuleQva9∂kit edu.
Veranstalter
Institut für Angewandte Materialien (IAM) - Werkstroff- und Biomechanik
Prof. Dr. rer. nat. Oliver Kraft
Karlsruher Institut für Technologie
Eggenstein-Leopoldshafen
E-Mail:karin maeuleLcj3∂kit edu
Servicemenü