Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

KIT im Präsidium der AiF vertreten

Professor Holger Hanselka vertritt den Bereich Wissenschaft in der Industriellen Gemeinschaftsforschung
Professor Holger Hanselka (Foto: KIT/ Holger Hanselka)
Professor Holger Hanselka (Foto: KIT/Andrea Fabry)

Zu einem der Vizepräsidenten der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) wurde nun Professor Holger Hanselka gewählt. Der Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie übernimmt als Vizepräsident gemeinsam mit zwei weiteren Mitgliedern die Vertretung der „Wissenschaft“ im Präsidium der AiF. Die AiF berät und fördert vor allem mittelständische Unternehmen bei der angewandten Forschung und unterstützt Innovationen, die relevant für die Gesellschaft sind.

Die AiF ist eine Allianz von Forschungsvereinigungen mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Staat. Sie fördert Innovationen für die Gesellschaft in den verschiedensten Stadien – von der Grundlagenforschung bis hin zur firmeneigenen Umsetzung. Mit der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) füllt die AiF außerdem die Lücke zwischen Grundlagenforschung und wirtschaftlicher Anwendung. Unternehmen begleiten die Forschungsarbeiten, die sich an ihren Bedürfnissen und Interessen orientieren. Die IGF-Ergebnisse stehen allen Interessierten offen zur Verfügung. So erleichtert sie vor allem den kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zum technologischen Fortschritt. Als Dachverband von 100 gemeinnützigen Forschungsvereinigungen mit mehr als 50.000 eingebundenen Unternehmen und 1.200 beteiligten Forschungsstellen leistet die AiF einen wichtigen Beitrag, die Volkswirtschaft Deutschlands in ihrer Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

 

Weitere Informationen:

https://www.aif.de/service/news/detailansicht/news/prof-dr-ing-sebastian-bauer-wird-neuer-praesident-der-aif.html

https://www.aif.de/home/detailansicht/news/erste-sitzung-des-praesidiums-der-aif.html

 

swi, 26.01.2018