Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU)

Mit dem Innovationspreis für Klima und Umwelt werden Innovationen in Wirtschaft und Forschung ausgezeichnet, die Deutschlands Vorreiterrolle im Umwelt- und Klimaschutz unterstreichen. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.


Preisträger/innen

2015:

  • Prof. Dr. Mathias Noe, Institut für Technische Physik, zusammen mit RWE und Nexans für das Projekt AmpaCity

2011:

  • Celitement GmbH (gegründet vom KIT, den vier Erfindern und der SCHWENK Zement KG): Auszeichnung für den Zement Celitement® im Bereich Produkt und Dienstleistung