Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT haben Trends wie die Elektromobilität identifiziert und bewertet, die sich bis 2035 etablieren könnten. (Foto: Sandra Goettisheim)
Technologiekalender unterstützt Unternehmen beim Wandel

Studie vergleicht Mobilitätsszenarien und hilft bei strategischen Entscheidungen

Mehr
Mit neuen Materialien will das Forscherteam sichere und langlebige Hochleistungszellen ermöglichen. (Foto: KIT)
Anodenmaterial für sichere und langlebige Batterien

Lithium-Lanthan-Titanat-Partikel ermöglichen selbst in Mikrometergröße hohe Leistungsdichten

Mehr
Regenmessen mit dem Mobilfunknetz: Je mehr Niederschlag fällt, desto schwächer wird das Signal, mit dem die Funkmasten Informationen austauschen. (Foto: Cynthia Ruf, KIT)
Regenmessung mit dem Mobilfunknetz

Niederschlagsbedingte Abschwächung der Funkverbindung ermöglicht zeitlich hoch aufgelöste Regenkarten

Mehr
Auf der Plattform der Helmholtz Energy Computing Initiative (HECI) sind Modellierungswerkzeuge für die Energiesystemoptimierung frei verfügbar (Montage: KIT).
Open Source für die globale Energiewende

Energy Computing Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützt die klimafreundliche Transformation von Energiesystemen

Mehr
Key Visual Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Laufend aktualisierte Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus.

Mehr
Bild Coronavirus
Corona-Pandemie: Forschung am KIT

Das KIT unterstützt bei der Bewältigung der Coronakrise mit Forschungs- und Sachbeiträgen und wissenschaftlich-technischen Dienstleistungen.

Mehr
Bäume, Wald
Der deutsche Wald

Podcast KIT.audio über den Krankheitsfall deutscher Wald und Wege aus der Krise.

Anhören

Veranstaltungen

zum Eventkalender