Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT bedankt sich bei allen Läuferinnen und Läufern der ‚Badischen Meile'

Knapp 600 KIT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bildeten die größte Gruppe bei dem beliebten Volkslauf.
Badische Meile 2011
(Foto: KIT)
Angebot des Sportinstituts: Laktat-Tests
Professionelle Begleitung: Laktat-Tests des IfSS (Foto: KIT)
KIT-Stand bei der Badischen Meile
Anlaufstelle vor und nach dem Lauf: der KIT-Stand (Foto: KIT)

Zum ersten Mal war das KIT in diesem Jahr Partner der „Badischen Meile“ – und stellte gleich im ersten Anlauf die größte Laufgruppe: Unter den etwa 5.000 Läufern, die am 8. Mai die 8,88889 Kilometer lange Strecke in Angriff nahmen, waren rund 580 Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KIT (siehe auch Presseinformation 069/2011: "Mit dem KIT an die Spitze").

Dr. Thomas Windmann, Leiter der Abteilung Presse, Kommunikation und Marketing (PKM), federführend verantwortlich für die Koordinierung der Veranstaltung am KIT, nahm den Preis für die größte Laufgruppe im Beiertheimer Stadion entgegen. Windmann durfte aber nicht nur die Auszeichnung für das KIT entgegennehmen, sondern auch selbst die vom KIT neu ausgelobten U-19-Preise für die schnellsten drei Läuferinnen und Läufer unter 19 Jahren übergeben.

Schnellster Läufer des KIT war der Student Nikolai Kronenwett, der in 31 Minuten 1 Sekunde auf Platz 20 der Gesamtwertung lief. Bestplatzierte KIT-Läuferin war mit 40 Minuten 18 Sekunden Anna Kühlen vom Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP). Neben den schnellsten Läufern gratuliert das KIT auch den schnellsten Walkern und Nordic Walkern.

Im Stadion hatten sich die Teammitglieder vor dem Start am KIT-Stand mit Traubenzucker als Notreserve für den Lauf eindecken können. Nach dem Zieleinlauf versorgten die PKM-Mitarbeiterinnen die Läuferinnen und Läufer mit kalten Getränken – bei sommerlichen Temperaturen eine willkommene Abkühlung. Das KIT-Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) hatte dort zudem Laktat- und Ergometer-Tests angeboten.

Weitere Fotos von der „Badischen Meile“ sind auf der KIT-Pinnwand bei Facebook veröffentlicht. Die Ergebnisse sind auf den Internetseiten der LG Region Karlsruhe zur „Badischen Meile“ abrufbar.


del, 09.05.2011