Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

FoSS-SportsCamp 2015 - Ein Sport-Pfingstferienprogramm

Auch in diesem Jahr bietet das wissenschaftlich begleitete Ferienprogramm "FoSS-SportsCamp 2015" vom 26. bis 30. Mai sportliche begeisterten Zwölf- bis Vierzehnjährigen wieder Sport und Spaß.
FoSS-SportsCamp 2015: Schwerpunktsportart Schwimmen (Foto: FoSS)
Schwerpunktsportarten sind in diesem Jahr unter anderem Schwimmen... (Foto: FoSS)
FoSS SportsCamp 2015: Schwerpunktsportart Volleyball (Foto: FoSS)
... und Volleyball (Foto: FoSS)
Teilnehmer und Betreuer des FoSS-SportsCamp 2014 am Sportinstitut des KIT (Foto: FoSS)
Teilnehmer und Betreuer des FoSS-SportsCamp 2014 (Foto: FoSS)

Ziel der Veranstaltung des Forschungszentrums für den Schulsport und Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) ist es, ein qualifiziertes Sport- und Freizeitangebot mit Übernachtung unter der Leitung von versierten Trainerinnen und Trainern sowie erfahrenem Betreuungspersonal für bis zu 100 Kinder und Jugendliche anzubieten.

Innerhalb der Woche werden am Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Sportarten Fußball, Gerätturnen, Klettern, Schwimmen und Volleyball als Trainingsschwerpunkte angeboten. Daneben bestimmen zahlreiche Workshops zu Ernährung, Basketball, Tischtennis, Tanz, Tennis und Wellness das FoSS-Ferienprogramm.

Die bewährte Kooperation mit dem Max-Rubner-Institut in Karlsruhe ermöglicht den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, unter Laborbedingungen Experimente zum Thema "Lebensmittel und Ernährung" selbst durchzuführen. Zudem besteht erneut eine Kooperation mit der Sektion Karlsruhe des jdav (Jugend des Deutschen Alpenvereins).

"Frühbucherrabatt" bei Anmeldung bis 28. Februar

Bei der Gestaltung des Rahmenprogramms werden die Kinder und Jugendlichen aktiv eingebunden, da das FoSS größten Wert auf das gemeinschaftliche Erleben während des FoSS-Ferienprogramms legt.

Bewerber, die das Onlineformular bis zum 28. Februar 2015 ausfüllen, können diese sportive sowie spiel- und spaßgeprägte Camp-Woche für 70 Euro erleben. Für alle späteren Bewerber (ab dem 1. März 2015) fällt ein Teilnehmerbetrag von 90 Euro an.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet neben einer sportfachlichen Betreuung und der wissenschaftlichen Begleitung auch die Übernachtung in der Sporthalle des IfSS sowie eine Vollverpflegung in der Mensa und unterstreicht die soziale Projekt-Ausrichtung.

Weitere Informationen zum FoSS-SportsCamp 2015.


del, 30.01.2015