„Selbstbewusste KI“: Der Wissenschaftspodcast nimmt jeden Dienstag einen Aspekt der Frage, ob Künstliche Intelligenz Bewusstsein entwickeln kann, in den Fokus.
Neuer Forschungspodcast „Selbstbewusste KI“

Expertinnen und Experten diskutieren Fragen rund um das Bewusstsein von Künstlicher Intelligenz

Mehr
Elektronenmikroskopische Aufnahme des „leeren“ Gerüsts (ohne Hydrogel), mit dessen Hilfe ein internationales Forschungsteam einzelne Zellen deformiert hat.
Streckbank für Zellen

Eine raffinierte, wenige Mikrometer kleine Vorrichtung macht es möglich, die Reaktion einzelner biologischer Zellen auf mechanischen Stress zu untersuchen

Mehr
Sevda Abadpour und Axel Diewald vom Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik (IHE) des KIT positionieren einen Chip auf einer Platine. Gerade bei einer Größe im Mikrometerbereich muss alles perfekt ausgerichtet sein.
Entwicklung ultra-kompakter Radarsensoren für Unternehmen

DFG und FhG fördern Projekt zum Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen des KIT in die Wirtschaft

Mehr
Probenahme von N2O in aufgegebenen Pferchen in der Subsahara-Zone in Afrika (Foto: Dr. Lutz Merbold)Dr. Lutz Merbold
Klimawandel: Einfluss von Lachgas näher untersucht

Tierhaltung in Afrika stellt eine bisher stark unterschätzte Quelle des Treibhausgases N2O dar

Mehr
Key Visual Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Laufend aktualisierte Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus: Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Stand: 25.09.2020)

Mehr
Bild Coronavirus
Corona-Pandemie: Forschung am KIT

Das KIT unterstützt bei der Bewältigung der Coronakrise mit Forschungs- und Sachbeiträgen und wissenschaftlich-technischen Dienstleistungen.

Mehr
Bäume, Wald
Der deutsche Wald

Podcast KIT.audio über den Krankheitsfall deutscher Wald und Wege aus der Krise.

Anhören

Veranstaltungen

Jahrestagung INFORMATIK 2020

Jahrestagung INFORMATIK 2020

29.09.2020 08:30 - 18:00<<< ONLINE >>>
Die 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) findet das erste Mal virtuell in Karlsruhe statt.
Die INFORMATIK ist die Jahrestagung und der wichtigste Treffpunkt der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), der größten Informatik-Vereinigung im deutschsprachigen Raum. Organisiert wird die diesjährige Jahrestagung INFORMATIK von Professor Ralf Reussner vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT), als Tagungsleiter und Professorin Anne Koziolek vom KIT als Programmkoordinatorin mit ihren Teams am KIT und am FZI Forschungszentrum Informatik, einem Innovationspartner des KIT. In der Organisation unterstützen die Professoren Peter Lockemann, Alexander Mädche und Andreas Oberweis vom KIT. Passend zum Motto Back to the Future, feiert diese Jahrestagung nicht nur ihr 50. Jubiläum, sondern findet erstmals hauptsächlich virtuell und kostenfrei zugänglich statt.
Programm Die Jahrestagung selbst findet vom 29.09. bis 01.10.2020 statt, die Workshops am 28.09., 01.10. und 02.10.2020. Im Fokus des Tagungsprogramm stehen Themen, die aktuell besondere Aufmerksamkeit in Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft erfahren. Diese reichen von Energieinformatik und Mobilitätssystemen über Data Science, Künstliche Intelligenz und intelligenter Robotik bis hin zu sicheren und verlässlichen Systemen. Im Rahmen der Workshops werden aktuelle Herausforderungen zu einem weiten Spektrum an Themen der Informatik behandelt, wie beispielsweise Künstliche Intelligenz, Informatikunterricht in Schulen, Cyber-physische Systeme oder Umweltinformatik. Höhepunkte des vielfältigen Programms sind zwei hochkarätige Keynotes und drei Podiumsdiskussionen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft.
Digital Innovation Challenge Ein besonderes Highlight der Tagung ist die Digital Innovation Challenge, in der Studierende in Teams innerhalb von 24 Stunden innovative Softwarelösungen für Herausforderungen der Industriepartner andrena objects, capgemini, CAS Software AG, Google, IBM und SAP entwickeln sollen. Dabei winkt ein Preisgeld von 2.000€.
Virtuelle Teilnahme Für die virtuelle Teilnahme kommen vielseitige Plattformen zum Einsatz, wie ein Videokonferenzsystem für die Durchführung der Präsentationen, Workshops, Diskussionen und Break-Out-Gruppen; eine Frage und Chatplattform für Text-basiertes Feedback, Fragen, und Austausch sowie virtuelle, interaktive Räume für die Kaffeepausen. Zusätzlich werden die Podiumsdiskussionen und Keynotes aus einem Studio in Karlsruhe und einem weiteren in Berlin übertragen, wobei Fragen live über das Fragesystem an die Teilnehmenden gestellt werden können. Neben einem aktuellen Browser ist für die Teilnahme keine zusätzlich Software nötig. Die technischen und praktische Umsetzung der virtuellen Tagung erfolgt durch die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, der AVDATA GmbH und dem Weizenbaum-Institut.
Studierendenkonferenz Informatik (SKILL) 2020 Während der INFORMATIK2020 findet am 30. September und 1. Oktober die Partnertagung der Studierendenkonferenz Informatik (SKILL) 2020 statt. Diese Konferenz richtet sich an Studierende der Informatik sowie angrenzender Disziplinen aus ganz D-A-CH und ermöglicht diesen, Ihre Arbeiten und Ideen vorzustellen. Das Konferenzformat zeichnet sich durch seine thematische Vielfalt und einem offenen Austausch in und nach den Präsentationen aus.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter:

zum Eventkalender