Anordnung aus Mikrotröpfchen mit verschiedenen Reagenzien auf der Synthese-Plattform des chemBIOS-Chips
Arzneimittelentwicklung: Prozessschritte auf einem Chip vereint

Neue Funktionalisierung von Glasoberflächen ermöglicht ressourcenschonende Herstellung, Analyse und biologische Untersuchung neuer Wirkstoffe.

Mehr
Fluoreszenzmikroskopische Darstellung des Blutflusses und des endothelialen Aktin Zytoskellets.
Blutgefäße gezielt und schnell vergrößern

Forschende des KIT stimulieren gezielte Vergrößerung von Endothelzellen in Arteriolen – Grundlagen für eine bessere Behandlung von Herzinfarkten und Schlaganfällen

Mehr
Weinrebe, die von der Pflanzenkrankheit Esca befallen istAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg
Klimawandel: Schutz für Kulturreben und Stadtbäume

Forschungsteam untersucht, wie sich Wildreben gegen Pilze wehren, und überträgt diese Erkenntnisse auf den Schutz von Bäumen im städtischen Raum.

Mehr
Bewölkter Himmel
Klimaforschung: Neue Videoserie zur Auswirkung der Corona-Pandemie

Forscher vom KIT spricht über die Auswirkungen der Krise auf die Luftverschmutzung über China. Deutlicher Rückgang im Frühjahr 2020 beobachtet.

Mehr
Key Visual Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Laufend aktualisierte Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus: Präsenzlehre im WS 20/21 (Stand: 23.10.2020)

Mehr
Bild Coronavirus
Corona-Pandemie: Forschung am KIT

Das KIT unterstützt bei der Bewältigung der Coronakrise mit Forschungs- und Sachbeiträgen und wissenschaftlich-technischen Dienstleistungen.

Mehr
Cover page lookKIT 2020/03
Bioökonomie

Magazin lookKIT stellt nachhaltige Technologien und Ansätze vor, die zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel beitragen sollen.

Mehr

Veranstaltungen

Science Camp Digital (5-tägig)

Science Camp Digital (5-tägig)

27.10.2020<<< ONLINE >>>
Galt die Informatik lange Zeit als Disziplin für Hardwarefreaks und Kellerkinder, so hat sie sich im Zuge der Digitalisierung zu einem elementaren Bestandteil des Alltags entwickelt und findet heute in fast allen Lebensbereichen Anwendung: ob in PCs, Autos, Flugzeugen, Handys, Haushaltsgeräten, aber auch in der Medizin, im Film oder in der Kommunikation - sie ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.
Habt ihr Lust, das Fach Informatik gemeinsam mit anderen kennenzulernen, euch mit Informatikthemen praktisch zu beschäftigen, gemeinsam mit uns eure ersten Schritte als Coder*in zu gehen und dabei mehr über die Informatik und das Berufsfeld zu erfahren? Dann ist unser neues Science Camp Digital genau das Richtige für Euch!
Nach einer Einführung in HTML erstellt jeder eine eigenen Website, die mithilfe von CSS und JavaScript ganz nach Belieben gestaltet werden kann. Jeden Morgen gegen 9 Uhr gibt's eine Einführung und die Aufgaben des Tages, an denen ihr dann individuell ganz in eurem eigenen Tempo arbeiten könnt. Während dieser Zeit stehen euch die ganze Zeit unsere Tutor*innen aber auch die Community der anderen Teilnehmer*innen zur Seite. Nachmittags treffen wir uns dann wieder online zur Besprechung der Ergebnisse.
An einem Workshop-Tag unternehmen wir einen kleinen Ausflug in die Welt der Robotik. Ihr lernt die wichtigsten Grundlagen der Programmierung ganz von Anfang an und könnt mithilfe einer grafischen Programmieroberfläche von zu Hause aus einen Roboterarm hier am KIT bewegen und steuern.
Daneben gibt?s natürlich auch einen Einblick in das Informatikstudium, den Campus und das Studileben in Karlsruhe.
Das Science Camp Digital richtet sich an Schülerinnen und Schüler von Klasse 8-10.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Schüler*innen

zum Eventkalender