Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

Veranstaltungskalender

Kongress/Kolloquium

Kongress "Kinder bewegen" 2019

Donnerstag, 21. März 2019, 12:30-20:00
Karlsruher Institut für Technologie,
Engler-Bunte-Ring 15, 76131 Karlsruhe

30.95 (Audimax, Foyer, SR A + B, Vorplatz, Rasenfläche),
30.96 (Foyer, SR 1. OG Raum 104, SR ZOM Raum 006),
40.40 (Foyer, Hörsaal Sport, SR 101, SR 102, SR 103, SR 113, Fakultätszimmer, Halle 1, Gymnastikraum, -135, -149, Schwimmbad, Kunstrasen, Rasen)
40.44 (Foyer, Halle 2, Besprechungsraum)
30.81 (AKK-Halle)
Der Kongress "Kinder bewegen" (21.-23. März 2019), als einer der größten Kongresse mit über 1.050 TeilnehmerInnen in diesem Fachbereich in ganz Deutschland, ist eine mögliche Fortbildung für alle WissenschaftlerInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, ÜbungsleiterInnen und Ärzten im deutschsprachigen Raum. Die Kinder in Deutschland bewegen sich zu wenig! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt täglich 60 Minuten körperliche Aktivität. Dabei erreichen in etwa knapp drei Viertel der Kinder und Jugendlichen dieses Minimum nicht (KIGGS-Studie 2014). Daraus resultieren Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Gelenkbeschwerden und allem voran Adipositas ? über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland sind übergewichtig, fast ein Viertel sogar adipös. Diese erschreckenden Erkenntnisse stellen uns alle vor die Aufgabe Kinder und Jugendliche zu mehr Bewegung zu motivieren. Die große Bedeutung von körperlicher Aktivität und motorischer Schulung sowie einer ausgewogenen Ernährung ist für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Ausgangspunkt des Kongresses. Im Rahmen dieser dreitägigen Veranstaltung werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse gebündelt und so den Multiplikatoren zugänglich gemacht. Neben den über 150 Workshops und Seminaren, aus denen jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin sein/ihr individuelles Programm zusammenstellen kann, finden vier Hauptvorträge von renommierten externen ReferentInnen statt. Wie schon bekannt gegeben wird Herrn Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ein renommierter Hirnforscher aus Deutschland, das Thema der Bewegung seitens der Neurowissenschaft aufrollen. Frau Dr. med. Sabine Schonert-Hirz, auch bekannt als Dr. Stress, wird zum Thema Stressbewältigung und Burnout unseren Kongress mit einem Hauptvortrag verstärken. Zudem wird Herrn Prof. Wolfgang Tietze im Bereich der frühkindlichen Bildung referieren. Somit haben wir mit oben genannten und Prof. Dr. Klaus Bös und Prof. Dr. Alexander Woll die TOP-Referenten, die sich unsere TeilnehmerInnen nach einer Umfrage gewünscht haben, für unseren Kongress gewinnen können. Der letzte Kongress wurde von der dpa zum Anlass genommen deutschlandweit zu berichten. Außerdem gab es Berichterstattungen von über 35 namhaften Medien, wie SWR, SPIEGEL online, Die Welt, BNN, Stuttgarter Zeitung, Berliner Zeitung, Deutschlandradio, Münchner Merkur etc. Im Vorfeld der Veranstaltung werden Pressemitteilungen erstellt, Anzeigen veröffentlicht sowie über 40.000 Printmedien versendet bzw. ausgelegt. In der Nachbearbeitung wird es zudem eine umfassende Berichterstattung geben. Der kommende Kongress 2019 beinhaltet sogar die Fachtagung der Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin (GPS-Tagung). Melden Sie sich schon jetzt an und sichern Sie sich Karten für den Kongress "Kinder bewegen".
Referent/in
Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Dr. med. Sabine Schonert-Hirz, Prof. Dr. Wolfgang Tietze, Prof. Dr. Alexander Woll, Prof. Dr. Klaus Bös

Universitätsklinikum Ulm, Selbständige Medizinerin, Pädagogische Qualitäts-Informations-Systeme
Sportwissenschaft
Veranstalter