Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Nachhaltiges Bauen: KIT-Studierende erfolgreich bei Entwurfswettbewerb

Beim Wettbewerb "Nachhaltig Bauen - Ein Business Center für die BASF in Ludwigshafen" belegen Studierende der Fakultät für Architektur Platz eins und zwei und erringen eine Anerkennung.
Siegerehrung beim Entwurfswettbewerb "Nachhaltig Bauen"
Wettbewerbsbeitrag zu "Nachhaltig Bauen"

Aus Anlass seines 60-jährigen Bestehens hatte das Gremium "Architektur der deutschen Wirtschaft" einen Studentenwettbewerb ausgelobt, zu dem die drei Hochschulen TU Darmstadt, TU Kaiserslautern und das KIT eingeladen waren.

Aufgabe der Studierenden war es, ein nachhaltiges Business Center für die BASF in Ludwigshafen zu entwerfen - ein energieeffizientes Büro- und Konferenzgebäude nach dem Green-Building-Standard, das in seinen gestalterischen und räumlichen Qualitäten Maßstäbe für das 21. Jahrhundert setzt.

Der Entwurf wurde am Fachgebiet für Baukonstruktion der Fakultät für Architektur am KIT als Semesterarbeit ausgegeben und unter Leitung von Professor Ludwig Wappner betreut.

Für die besten der 15 eingereichten Entwürfe vergab die Jury drei Preise und eine Anerkennung. Die zwei ersten Preise und die Anerkennung gingen an Studierende des KIT: Lara Maria Lieb (1. Preis), Kim Jasper Neugebauer (2. Preis) sowie Pierre-Jean Holl (Anerkennung). Die Preisträger wurden am 8. Oktober im Rahmen eines Festaktes des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in Bochum geehrt.


del, 14.10.2011