Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Neuer Master-Studiengang „Geodäsie und Geoinformatik“

Ab dem kommenden Wintersemester kann das Master-Studium auf Deutsch oder Englisch absolviert werden.

 

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bietet ab dem Wintersemester 2011/12 neben dem Bachelor- auch einen Master-Studiengang  „Geodäsie und Geoinformatik“ an, den die Studierenden in deutscher oder englischer Sprache absolvieren können. Insbesondere können sie zwei aus den vier deutschsprachigen Profilen „Computer Vision – Bildanalyse und Sensorik“, „Ingenieurnavigation und Prozessmonitoring“, „Erdsystembeobachtung – Geomonitoring & Fernerkundung“, „Geoinformatik – Modellierung, Verwaltung und Analyse von Geodaten“ und den zwei englischsprachigen Profilen „Earth Observation – Part A“ und „Earth Observation – Part B“ wählen.

Der Studiengang wird vom Geodätischen Institut und dem Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung des KIT getragen. Die Zulassung erfolgt zweimal im Jahr, Bewerbungsschluss ist der 30. September für das Wintersemester und der 31. März für das Sommersemester. Weitere Informationen finden sich unter www.gik.kit.edu/studium.php.