Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

DAAD-Preis 2010 verliehen

Rund 200 Stipendiaten trafen sich unlängst beim diesjährigen Stipendiatentreffen des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) am KIT.

Ziel der Treffen ist unter anderem, den Austausch der Stipendiaten untereinander zu fördern. Außerdem wird der mit 1.000 Euro dotierte Preis des DAAD für hervorragende Studienleistungen und vorbildliches soziales Engagement an ausländische Studierende verliehen.

In diesem Jahr erhielt die Ukrainerin Olena Kasyanenko den Preis. Die Studentin des Masterstudiengangs Sportwissenschaft am KIT überzeugte durch ihr großes Engagement – so betreute sie unter anderem russische Aussteller auf der Karlsruher Offerta.

Die KIT-Preise für ausgezeichnete Studienleistungen ausländischer Studierender gingen an die australische Physikstudentin Alexandra Graham, an den Maschinenbaustudenten Mohammed Al-Dhaheri aus dem Jemen sowie an zwei Studierende der Informatik, Ahmed diaa Aboustif aus Syrien und Izabela Roszko aus Polen.

Der DAAD ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er fördert mit öffentlichen Mitteln die internationale akademische Zusammenarbeit.


sk, 6.12.2010