Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Femtec: Karriere-Programm für Studentinnen – jetzt bewerben!

ZAK l Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale organisiert am 29. November eine Informationsveranstaltung zu den Inhalten des Femtec Careerbuilding-Programms für Studentinnen aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften.

Das Femtec.Network ist eine Kooperation neun führender Hochschulen und zehn international agierender Spitzenunternehmen, das Studentinnen aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften gezielt auf die berufliche Praxis und auf künftige Führungsaufgaben vorbereiten soll. Aktuell sind bundesweit 120 Studentinnen aktiv im Femtec-Careerbuilding-Programm, davon rund ein Viertel aus Karlsruhe.

Das Careerbuilding-Programm der Femtec ist angesiedelt am ZAK l Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am KIT. Im Rahmen des Programms bereiten sich die KIT- Studentinnen gemeinsam mit anderen technikbegeisterten Studentinnen aus ganz Deutschland und der Schweiz auf ihren Berufseinstieg vor.

Sie trainieren Kommunikations-, Führungs- und Managementkompetenzen, lernen, wie Unternehmen funktionieren und beraten ein Unternehmen in einer Innovationswerkstatt. Die Femtec-Teilnehmerinnen profitieren von Kontakten, Praktikumsmöglichkeiten im In- und Ausland, Einstiegschancen bei den Unternehmenspartnern und individueller Beratung bei Karriereplanung oder Bewerbungen.

Damit sich das Careerbuilding-Programm gut in den Studienablauf eingliedern lässt, finden alle Veranstaltungen in der vorlesungsfreien Zeit statt – in der Regel an der TU Berlin. Ist die Teilnahme einmal nicht möglich, ist die Femtec flexibel. Der Bewerbungsschluss für den neuen Kurs ist am 5. Dezember.

In der Informationsveranstaltung am Montag, 29. November, 17.30 Uhr (Seminarraum des ZAK, Kronenstraße 32, 1. Stock links), stehen Femtec-Studentinnen und Katja Schwarz, Programmkoordinatorin am KIT, Rede und Antwort zu Fragen rund um die Themen Bewerbung, Exkursion, Trainingsinhalte, Innovationswerkstatt, Unternehmenskontakte, Sommerfeste oder Praktika.

Leitung:
Professorin Dr. Caroline Robertson-von Trotha

Programmkoordination:
Katja Schwarz Dipl.-Päd.
Tel.: 0721 608-4812
E-Mail: katja schwarzLif5∂kit edu


del, 22.11.2010