Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT SC Engineers sichern sich die Meisterschaft

KIT SC Engineers gewannen vergangenen Sonntag die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg und sicherten sich den vorzeitigen Aufstieg in die Regionalliga
Spielszene KIT SC Engineers
Am Ende sicherten sich die KIT SC Engineers den Sieg bei den Freiburg Sacristans in einem umkämpften Spiel. (Foto: KIT SC Engineers)
KIT SC Engineers feiern mit Pokal
Die KIT SC Engineers feiern die Meisterschaft (Foto: KIT SC Engineers)

Mit ihrem 13:7-Auswärtssieg bei den Freiburg Sacristans sicherten sich die KIT SC Engineers vergangenen Sonntag - bereits einen Spieltag vor Saisonende - die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg und somit auch den Aufstieg in die Regionalliga.

Vor den zahlreichen Zuschauern im FT-Sportpark entwickelte sich von Anfang an ein stark defensiv geprägtes Spiel, bei dem keine Mannschaft bereit war, dem Gegner auch nur einen Zentimeter an Raumgewinn kampflos zu überlassen.

Spannung bis zum Schluss

Im zweiten Quarter konnten sich die Engineers etwas aus der Umklammerung der Freiburger Defensive befreien und eine vielversprechende Angriffsserie aufbauen, die zu einer Lücke in der Freiburger Hintermannschaft führte und der erste Touchdown des Spiels gelang.

Im dritten Quarter machten es die Karlsruher noch einmal spannend: Ein verpasstes Tackling in der Karlsruhe Hintermannschaft erlaubt es den Freiburgern, über die rechte Seite Richtung Endzone zu sprinten und den Ausgleich zu erzielen. Doch die Engineers fingen sich nach diesem Aussetzer wieder und Thomas Thorn, schaffte es das 13:6 zu erzielen und damit die erneute Führung zu sichern.

Ein etwas chaotisches Ende nahm den Gastgebern, aufgrund eines Fehlers im Zeitmanagement, die Gelegenheit, ihren vierten Versuch kurz vor der Endzone auszuspielen und brachte den Engineers damit den Sieg ein.

Geschafft: Aufstieg in die Regionalliga

„Nach einer tollen Saison haben wir nun endlich unser großes Ziel, den Aufstieg in die Regionalliga, erreicht. Wir hatten nach einer sehr intensiven und guten Vorbereitung immer wieder mit enormen Verletzungspech zu kämpfen, konnten uns aber dennoch im Verlauf der Spielzeit immer weiter steigern", erklärte Headcoach Falco Böllhoff. „Am Ende war unser entscheidendes Spiel gegen Freiburg wie ein Spiegelbild der ganzen Saison: Es war oftmals knapp, es war nicht immer schön, aber am Ende haben wir uns geschlossen als Mannschaft den Aufstieg absolut verdient!“


ae, 26.07.2016