Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Internationales MINTernship-Programm: Verabschiedung der Austauschstudierenden aus North Carolina

Vier Studierende der University of North Carolina at Charlotte haben im Rahmen des MINTernship-Programms ein Forschungspraktikum am KIT absolviert.
Gruppenfoto der Studierenden des MINTernship-Programms
Verabschiedung der Austauschstudierenden aus North Carolina im Rahmen des MINTernship-Programms. (Foto: KIT)

Auf der Abschlussveranstaltung präsentierten die Studierenden ihre Forschungsprojekte, die sie während ihres Aufenthaltes am KIT bearbeitet haben. Zwei Monate absolvierten die Studierenden der UNC Charlotte ein Forschungspraktikum an Instituten des KIT-Zentrums Energie.

Im Rahmen des internationalen MINTernship-Programms können Studierende aus dem englischsprachigen Ausland bis zu sechsmonatige Praktika in baden-württembergischen Unternehmen oder Forschungspraktika am KIT absolvieren. Zusätzlich bekommen sie die Möglichkeit ein Begleitprogramm zu besuchen, das aus Seminaren, Exkursionen sowie Firmenbesichtigungen besteht.

Momentan befinden sich auch elf Studierende vom KIT am Energy Production & Infrastructur Center (EPIC) der UNC Charlotte. Dort wird im Rahmen des Programms ein sechsmonatiges Forschungspraktikum im Bereich Energie absolviert. Das Forschungspraktikum im Sommersemester 2017 wird Anfang Oktober 2016 im International Students Office ausgeschrieben.

Finanziell unterstützt wird das MINTernship-Programm durch die Landesministerien Finanzen sowie Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, die Reinhard Frank-Stiftung, die Christian Bürkert Stiftung und den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.


Kai Rebensburg, 12.07.2016