Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Aktionstag "Berufsbilder von Naturwissenschaftlerinnen"

Einen umfassenden Einblick in die Arbeit von Wissenschaftlerinnen bietet der Aktionstag "Berufsbilder von Naturwissenschaftlerinnen" am 27. Januar am KIT.

"Abi geschafft! Welche Zukunftstür soll ich öffnen?" Um diese Frage geht es am 27. Januar bei der Veranstaltung "Berufsbilder von Naturwissenschaftlerinnen" am Campus Nord. Das KIT lädt an diesem Tag Schülerinnen der Oberstufe ein, sich über die Arbeit in einem wissenschaftlichen Umfeld zu informieren.

Vorgestellt werden exemplarische Werdegänge und der Arbeitsalltag verschiedener Wissenschaftlerinnen. Gisela Lanzas Vortrag  "Wo wird mein Auto produziert?" soll den Schülerinnen einen ersten Eindruck von den Aktivitäten am Institut für Produktionstechnik vermitteln. Am Nachmittag spricht Sophia Leimer vom Institut für Geographie und Geoökologie über ihre Forschung zu "Ökosystemen im globalen Wandel".

Die Schülerinnen bekommen weiterhin die besondere Möglichkeit verschiedene Arbeitsplätze von Wissenschaftlerinnen zu besichtigen. Ein Ausflug zum Institut für Beschleunigerphysik zeigt beispielsweise, wie man bei der Großforschungsanlage ANKA arbeitet. Ins Labor gehen die jungen Frauen, um Wissenschaftlerinnen am Institut für Toxologie und Genetik über die Schulter zu schauen. Zum Abschluss der Veranstaltung beantworten Wissenschaftlerinnen, Beraterinnen und Studierende am Abend offene Fragen.

Ergänzend zum Programm wird das Zentrum für Information und Beratung am KIT (zib) sowie das MINT-Kolleg über studienvorbereitende Angebote informieren. Eine Ameldung für den Aktionstag "Berufsbilder für Naturwissenschaftlerinnen" ist bis zum 22. Januar online oder per Email bei Frau Dr. Ehlermann möglich. Die Teilnahme ist gebührenfrei.


Vollständiges Programm "Berufsbilder von Naturwissenschaftlerinnen"

 

sps, 14.12.2015