Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Vortragsreihe am KIT: Reich der Mitte – Quo vadis? China zwischen Megaentwicklungen und Stagnation

Das Colloquium Fundamentale beschäftigt sich im Wintersemester 2015/16 mit den weltweiten Auswirkungen nach Chinas wirtschaftlichem Aufstieg.

Unter dem Titel "Reich der Mitte – Quo vadis? China zwischen Megaentwicklungen und Stagnation" beschäftigt sich das interdisziplinäre Colloquium Fundamentale des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Entwicklungen Chinas und deren globalen Auswirkungen.

Die Vortragsreihe eröffnet der ehemalige deutsche Botschafter in China Dr. Volker Stanzel zum Thema "Neue Weltmacht China" am Donnerstag, 19. November 2015, um 18 Uhr im NTI-Hörsaal (Engesserstr. 5, Geb. 30.10, KIT-Campus Süd). 

Ausführliche Informationen zur Auftaktveranstaltung sowie Semesterprogramm des Colloquium Funadamentale in der Pressemitteilung des KIT. Nähere Informationen zu Referenten/innen und den Vorträgen auf den Seiten des ZAK.


el, 13.11.2015