Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Finale des KIT-Accelerators "upCAT" bei EnBW

Am sogenannten Demo Day präsentierten sich Mitte März sechs Teams des KIT mit ihren Gründungsvorhaben.

"Die Qualität dieser Präsentationen war beeindruckend, es zeigt das große Potential, das im KIT vorhanden ist. Der
Standort Karlsruhe mit seiner technologieorientierten Gründerszene gewinnt in Deutschland an Bedeutung", so
Matthias Hornberger, Vorstandsvorsitzender des CyberForum e.V., der mit einem Grußwort diesen Demo Day
eröffnete.

Die Teams Storray, GoSilico-ChromX, Lehrwerk, Paralution lab, Softtop sowie tego energy stellten sich und ihre Ideen bei der Veranstaltung vor. Dabei reichten die vorgestellten Gründungsideen von neuartigen Peptidarrays vom Team Storray über Wetterschutzkleidung für Fahrräder und E-Bikes (Softtop) bis zu Energieversorgungsmodulen für Energy Harvesting des Teams tego energy.

Der Accelerator upCAT der KIT-Gründerschmiede wird aktuell zweimal im Jahr durchgeführt. Die Teams erhalten in
drei Monaten intensives Training durch Experten und Feedback durch erfahrene Mentoren und die upCAT-Leitung.
Bei den regelmäßigen Progress Pitches präsentieren die Teams Kundenerfahrungen und Fortschritte.


sps, 26.03.2015