Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Erste E-Mail erreichte Deutschland vor 30 Jahren

Startpunkt für schnelle, elektronische Kommunikation: Im Jahr 1984 wird der erste deutsche Internet-E-Mail Server an der Vorläuferinstitution des KIT eingerichtet
Die Anmeldebestätigung des amerikanischen CSNET war die erste E-Mail, die in Deutschland empfangen wurde (Bild: KIT)
Die Anmeldebestätigung des amerikanischen CSNET war die erste E-Mail, die in Deutschland empfangen wurde (Bild: KIT)
30 Jahre E-Mail
(Foto: Andreas Drollinger)
Jubiläumsaktion 30 Jahre E-Mail
(Foto: Andreas Drollinger)

Sie ist das zentrale Kommunikationsmittel unserer Zeit: die E-Mail. Schnell und günstig lassen sich weltweit kurze Nachrichten ebenso austauschen wie große Datenpakete. Die erste E-Mail erreichte Deutschland an der damaligen Universität Karlsruhe (TH), dem heutigen Karlsruher Institut für Technologie, vor 30 Jahren. Sie stellte erstmals über das Internet eine Verbindung zwischen dem amerikanischen Netzwerk CSNET (Computer Science Net) und dem neuen Karlsruher CSNET-Server her.

Weiterführende Informationen zur Geschichte der ersten E-Mail in einer Pressemitteilung des KIT und auf den Seiten der KIT-Fakultät für Informatik.

kes, 29.07.2014

Jubiläumsaktion zum 30. Jahrestag der ersten E-Mail

Die Stadt­­­mar­ke­ting Karlsruhe GmbH, das Karls­ru­her Institut für Techno­lo­­gie und das Cyberforum e.V. feierten das Jubiläum mit einer gemeinsamen Aktion.

Bild oben:
Norbert Käthler, Geschäftsführer der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, Prof. Dr. Müller-Quade, Prodekan der Fakultät Informatik am KIT, Wolfram Jäger, Bürgermeister der Stadt Karlsruhe, Prof. Michael Rotert, Mitempfänger der ersten E-Mail, Matthias Hornberger, Geschäftsführender Vorstand des CyberForum e.V. (v.l.n.r. ) 

Bild unten:
KIT-Studierende ließen 72 Luftballons, die als Binärcode verschlüsselt "K@rlsruhe" darstellten, in den Himmel steigen.

 

io, 04.08.2014