Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT-Bibliothek mit Spitzenposition in der Bibliothekswelt

Anfang Juli wurden die Ergebnisse des Bibliotheksrankings BIX 2014 veröffentlicht- und die KIT-Bibliothek hat ihre Spitzenposition bestätigt.

In der Bewertung ragt das traditionell hervorragende Abschneiden im Bereich Effizienz der erbrachten bibliothekarischen Dienstleistungen heraus – hier punktet die KIT-Bibliothek durch ihren hohen Automatisierungsgrad und den konsequenten Einsatz moderner Informationstechnologie. Kundenfreundlichkeit ist in Karlsruhe seit vielen Jahren ein Top-Thema, die großzügigen Öffnungszeiten der 24-Stunden-Bibliothek und die hohen Benutzerzahlen sind der sichtbarste Beleg.

Aber auch in Bezug auf die zeitgemäße Bereitstellung der gesamten Bandbreite an Medien liegt die KIT-Bibliothek vorn – der Fokus liegt dabei ganz klar auf einem hohen Anteil an elektronischen Beständen: 86 Prozent beträgt der Ausgabenanteil für elektronische Bestände.

"Das kommt sowohl den Karlsruher Studierenden zu Gute, denn sie haben rund um die Uhr Zugriff auf die wichtigsten Lehrbücher, als auch den Forschenden, die durch das große Angebot an elektronischen Zeitschriften und Fachdatenbanken eine optimale Informationsversorgung am Standort KIT vorfinden", so Frank Scholze, Direktor der KIT-Bibliothek.

Der Bibliotheksindex BIX ist ein bundesweites Leistungsmessungsinstrument für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken. Sein Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit von Bibliotheken anhand bestimmter Kennzahlen kurz, prägnant und dennoch in aussagekräftiger Form zu beschreiben.


14.07.2014