Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Mit RISE weltweit im Ausland forschen

Vom 15. bis 17. November treffen sich in Karlsruhe Alumni des KIT, die mithilfe des Stipendienprogramms RISE (Research Internships in Science and Engineering) im Ausland geforscht haben.

Auf der Veranstaltung werden die Alumni in Kurzvorträgen über ihre Erfahrungen mit dem Programm und über ihren Aufenthalt im Ausland informieren.

Das Programm RISE vermittelt als Initiative des Deutschen Akademischen Austauschdienstes weltweit Forschungspraktika für Studierende deutscher Hochschulen. Bewerben können sich für das Programm Studierende der Fachbereiche Biologie, Chemie, Physik, Geo- und Ingenieurswissenschaften, Medizin und angrenzenden Wissenschaften. Zum Programm zugelassen werden lediglich Studierende eines Bachelor- oder Diplomstudienganges.

Die Teilnehmer werden für maximal drei Monate mit einer monatlichen DAAD-Vollstipendiatenrate und einer einmaligen Reisekostenpauschale unterstützt. Zudem wird eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung angeboten.

Interessierte Studierende können sich bis zum 2. Dezember 2013 online bewerben. Eine Datenbank informiert über die möglichen Forschungsprojekte.


sps, 15.10.2013