Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Neuer Zehn-Kilometer-Weltrekord im Rückwärtslaufen

Thomas Dold hat über zehn Kilometer einen neuen Weltrekord im Rückwärtlaufen aufgestellt. Der Schwarzwälder wird leistungsdiagonistisch vom Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) am KIT betreut.
Thomas Dold, neuer Weltrekordler über 10 Kilometer im Rückwärtslaufen
Dold mit Dr. Sascha Härtel, Leiter der Leistungsdiagnostik am IfSS (Foto: RUN2SKY.com)
Thomas Dold, neuer Weltrekordler über 10 Kilometer im Rückwärtslaufen
Geschafft - in unter 41 Minuten! (Foto: RUN2SKY.com)
Thomas Dold, neuer Weltrekordler über 10 Kilometer im Rückwärtslaufen
Dold lief die Kilometer zwischen 4:05 und 4:10 Minuten (Foto: RUN2SKY.com)

Schauplatz für den neuen Weltrekord über zehn Kilometer war der Oberelbemarathon in Dresden am 8. Mai. Nach 40:58 Minuten war der nun sechfache Weltrekordhalter Thomas Dold im Ziel angekommen.

Mit dem Organisationsteam des Oberelbemarathons und dem IfSS hat Dold Anfang des Jahres ein Trainingskonzept ausgearbeitet, das am Ende einen Weltrekord über die zehn Kilometer ermöglichen sollte. Mit Dr. Sascha Härtel, Leiter der Leistungsdiagnostik des IfSS, hat er in Karlsruhe mehrere Leistungstests durchgeführt und die Ergebnisse ins Training einfließen lassen.

"Das war ein super Erlebnis, drei unvergessliche Trainingsmonate, die heute mit einem Weltrekord gekrönt wurden", freut sich der 26-Jährige. Als Nächstes stehen für Dold, der im Februar zum sechsten Mal in Folge den Treppenlauf "Empire State Building Run Up" gewonnen hatte, wieder Treppen auf dem Programm. Anfang Juni sind die Läufe in Taipeh und Berlin.

Wann es wieder einen Rückwärtslauf gibt, weiß er noch nicht. "Aktuell ist nichts geplant, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, bei einem anderen großen Laufevent in diesem Jahr noch zu starten", prognostiziert Dold. Bis dahin sollten dann auch wieder die Blasen an seinen Füßen geheilt sein, denn davon hatte Dold nach dem Lauf einige.

Ausführlicher Bericht auf der Homepage von Thomas Dold.


del, 12.05.2011