Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Feier zum Studienstart an der Carl Benz School

Internationale Studierende feiern nach Vorsemester Beginn des "Mechanical Engineering"-Studiums.

Dreißig internationale Studierende haben im Oktober nach erfolgreich bestandenem Vorsemester ihr englischsprachiges Studium in "Mechanical Engineering" an der Carl Benz School of Engineering / KIT begonnen. Um den Start ihres Studiums zu feiern, veranstaltete die Carl Benz School zu diesem Anlass am 16. November die "Bachelor Presentations 2010" im Hector Auditorium des International Department.

Nach der Begrüßung durch Dr. Birgitta Kappes, Director Student Office, und Jörn Kleinschmidt, Managing Director, stellten die Studierenden, die aus 14 unterschiedlichen Ländern stammen, dem geladenen Publikum ihre individuellen Lebensläufe und ihre Herkunftskultur vor.

Im Anschluss konnten die rund siebzig Gäste mit Spannung der Verleihung der Teilstipendien an herausragende Teilnehmer des Vorsemesters beiwohnen. Dr. Kappes bedachte vier Studentinnen mit den "Bertha Benz Scholarships", die zur Unterstützung von Frauen in Ingenieurberufen vergeben werden: Nicole Vargas Crispieri aus Bolivien, Angeline Ayieye aus Kenia, Daiying Tan aus China und Yin Lin Mun aus Malaysia. Sie überreichte weiterhin die "Hans-Werner Hector Namensstipendien" für hochbegabte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Hector Seminar an Ramon Isele und Andreas Hammermüller aus Deutschland.

Professor Ulrich Maas, Leiter des Instituts für Technische Thermodynamik, würdigte zusätzlich die Studenten Arman D'Harcourt aus Frankreich, Moises Alfredo Abreu Hernandez aus Venezuela, Rohan Bharadwaj, Siddharth Santosh Marathe und Arujun Ravi aus Indien sowie Chin Yue Fock aus Singapore für ihre sehr guten Leistungen in der Eingangsprüfung mit der Verleihung der "Carl Benz Excellence Scholarships".

Besonders hervorgehoben wurden während der Veranstaltung auch das Engagement der Dozenten während des Vorsemesters. So hatte zum Beispiel Dr. Althehenger-Smith, die Englisch-Dozentin an der Carl Benz School, die "Choreographie" der "Presentations" gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet. Der Abend fand einen schönen Ausklang bei Sekt und Fingerfood und mit einer leisen Vorfreude auf das nächste Jahr.


Ariane van Elst/tr, 25.11.2010