Home | Impressum | KIT

Classified Ads

Category overview > Bachelor- und Masterarbeiten
Ad index
09/21/2020  (0  Views )
Adaption einer automatisierten Risserkennung mit digitaler Abbildung eines Ermüdungsversuchs für automobile Motorkomponenten



09/08/2020  (5  Views )
Rechnerische Bewertung von Einflussfaktoren im Prüfbetrieb für das Schädigungsverhalten von Zylinderköpfen



08/26/2020  (12  Views )
Intelligente Technologien für die Sicherheit von Unternehmen und der Zivilgesellschaft

VOMATEC entwickelt integrierte Softwarelösungen im nationalen und internationalen Umfeld für die zivile Sicherheit und zur Absicherung kritischer Infrastrukturen. Die hauseigene Forschungsabteilung erprobt dabei dauerhaft in unterschiedlichen, anspruchsvollen Projekten mit Forschungseinrichtungen und Anwendungspartnern innovative Entwicklungen und trägt somit zur dauerhaften Steigerung der Sicherheit bei. Die Vielfalt und unterschiedlichen Themen der Projekte bieten Grundlagen für vielfältige Aufgaben im Rahmen von Praktika, Bachelor- und Master-Thesis oder Werkstudentenjobs.

 

Vielfältige Themen (Auszug)

  • Verteilte Kommunikationsarchitekturen mit unterschiedlichsten Kommunikationstechnologien
  • Datenschnittstellen zu verschiedenen Services und Systemen
  • Mobile Anwendungen und hybride App-Entwicklung
  • Geoinformationssysteme

 

Dein Profil

  • Du studierst Wirtschaftsingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik, Systems Engineering o.ä. mit sehr guten Leistungen
  • Du hast Eigeninitiative und eine hohe Motivation
  • Du besitzt ein gutes technisches Verständnis in Kombination mit analytischen Fähigkeiten
  • Du hast eine selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Sichere Kommunikation in Deutsch und Englisch
  •  

Unser Angebot

  • Weiterentwicklung eines spannenden Produktes im industriellen Umfeld
  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Die Möglichkeit an einer konkreten Aufgabe neue praktische Fähigkeiten zu erlernen
  • Ob Praktikum oder als begleitende Abschlussarbeit – bei uns sammelst du praktische Erfahrung in einem realen und innovativen Projekt


 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung für die Standorte Karlsruhe oder Bad Kreuznach an: personal@vomatec.de



08/26/2020  (11  Views )
Mobile Erfassung von Echtzeitdaten ein Einsatzstellen

VOMATEC entwickelt integrierte Softwarelösungen im nationalen und internationalen Umfeld für die zivile Sicherheit und zur Absicherung kritischer Infrastrukturen. Die hauseigene Forschungsabteilung erprobt dabei dauerhaft in unterschiedlichen, anspruchsvollen Projekten mit forschungseinrichtungen und Anwendungspartnern innovative Entwicklungen und trägt somit zur dauerhaften Steigerung der Sicherheit bei.

Ziel der Arbeit ist die Entwicklung einer App, die Feuerwehreinsatzkräfte direkt im Einsatz unterstützt. Dazu sollen möglichst viele Informationen an der Einsatzstelle erfasst werden, wie bspw. Personalien, eingesetzte Geräte, Hinweise, Fotos, Sprachaufzeichnungen u.v.m.

 

Deine Aufgaben

  • Workflowanalyse sowie Erhebung und Bewertung verschiedener Medienarten und Automatismen, die eine optimale Unterstützung in der Erfassung bieten
  • Entwicklung einer App im hybriden Framework Xamarin
  • Entwicklung einer Schnittstelle zum Bestandsprodukt
  • Evaluationen und Anwendertests

 

Dein Profil

  • Laufendes Studium im Bereich der IT mit sehr guten Leistungen
  • Interesse an smarten und innovativen Lösungen
  • Kenntnisse im Bereich der hybriden App-Entwicklung von Vorteil
  • Sprache: deutsch/englisch

 

Unser Angebot

  • Entwicklung eines spannenden Produktes im industriellen Umfeld
  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Die Möglichkeit an einer konkreten Aufgabe neue praktische Fähigkeiten zu erlernen
  • Ob Praktikum oder als begleitende Abschlussarbeit - bei uns sammelst du praktische Erfahrung in einem realen und innovativen Projekt

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung für die Standorte Karlsruhe oder Bad Kreuznach an: personal@vomatec.de



08/12/2020  (16  Views )
WerkstudentIn (m/w/d) Marketing / Marktforschung

Über Uns
Wir sind ein junges LogisTech-Startup mit Sitz in Karlsruhe und Berlin und unterstützen Logistiker, Spediteure und Frachtführer beim optimalen Einsatz von Nutzfahrzeugen – vom Kauf bis hin zur Nutzung.

Unsere Vision ist es, die Mobilitätstransformation in der Logistik hin zu alternativen Antrieben durch mehr Transparenz zu beschleunigen.

Möchtest du uns dabei unterstützen den Transportsektor nachhaltiger zu gestalten?

 

Deine Aufgaben

Als WerkstudentIn in unserem Bereich Marketing & Sales knüpfst du aktiv den Kontakt mit potentiellen Kunden und diskutierst im Rahmen von Interviews aktuelle Herausforderungen der Branche. Dein Ziel ist es, den Customer Need herauszuarbeiten.

Dazu…

•recherchierst du interessante Unternehmen (des Transportwesens),

•nimmst du Kontakt zu potentiellen Kooperationspartnern auf,

•führst Befragungen durch

•und pflegst bestehende Beziehungen.

 

Dein Profil

Optimalerweise hast du…

•erste Erfahrungen in Marktanalysen und Marktforschung sowie Experteninterviews

•eine hohe Kommunikationsfähigkeit, Spaß am Netzwerken, zeigst gerne Eigeninitiative und hast ein hohes Organisationsgeschick

•ein Grundverständnis von Prozessen in der Logistik

•das Ziel, Emissionen im Transportsektor zu reduzieren

•Interesse bei einem Freight-Tech-Startup mitzuwirken

 

bewerbung@camideos.com

www.camideos.com



07/22/2020  (19  Views )
Authenticated Private State Estimation



04/29/2020  (2397  Views )
Erklärbare KI: Hyperparameter Tuning in immersiven Räumen der virtuellen Realität

 

WER WIR SIND.

Wir sind der Lehrstuhl für Pervasive Computing Systems und die traditionsreiche Forschungsabteilung TecO des KIT. Wir sind die, die den Web-Browser auf dem Smart-Phone erfunden, erste digitale Gegenstände kreiert und das erste europäische Sensornetz gebaut haben. Wir sind ein schnell wachsendes Team mit besten internationalen Beziehungen, die gute Studenten gerne mal ins Ausland schicken. Wir besitzen exzellente Kontakte in die Wirtschaft, sitzen in den Räumen des SAP Research Centers und sind interdisziplinär ausgerichtet.

 

WEN WIR SUCHEN.

Wir suchen eine(n) engagierte(n) Masterstudentin/Masterstudenten, mit Interesse an einer außergewöhnlichen Master-Arbeit in einem sehr inspirierenden Umfeld in Zusammenarbeit mit international anerkannten Spitzenwissenschaftlern aus Forschung und Industrie. Sie sind hoch motiviert, möchten eigene Ideen einbringen. Sie sind praktisch oder theoretisch sehr begabt oder beides. Sie arbeiten eigenverantwortlich, aber gerne im Team. Sie sind daran interessiert, mit neuester Technik zu arbeiten.

 

 

WORUM ES GEHT.

In der KI-Forschung wird die Erklärbarkeit von Anwendungen im Bereich des maschinellen Lernens ein immer wichtig werdender Aspekt. Mittel zu besitzen, um die Effekte sowie Nebeneffekte von Modellen besser zu verstehen und Veränderungen bei Feineinstellungen der Modellparameter direkt im dreidimensionalen Raum mitzuerleben ist von großer Bedeutung. Fokus der Forschungsarbeit gilt Anwendungen die Zeitserien – Time-Series Classification TSC – von Sensoren entgegennehmen und mittels neuronalen Netzen auswerten, um bessere Vorhersagen treffen zu können.

Ziel der Forschungsarbeit soll es sein eine Grundlage in Form eines Prototypen für eine immersive (virtuelle) Trainingsumgebung für Data Scientists bereitzustellen, um das intuitive Hyperparameter-Tuning unterschiedlicher Klassifikationsverfahren interaktiv in Echtzeit zu ermöglichen. Dazu sollen nicht ausschließlich visuelle, sondern vornehmlich audiovisuelle Reize untersucht werden nebst räumlichen Audio – spatial Audio. Darauf aufbauend sollen interessante und vor allem neue Forschungsaspekte identifiziert werden, um wegweisende Richtungen für die Analyse bereits trainierter Modelle innerhalb immersiver Räume in der virtuellen Realität zu eruieren.

Grundkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens und Python Programmierkenntnisse sind erwünscht. Programmierkenntnisse in C# / C++ nebst moderner Grafik-APIs (OpenGL / Vulkan / Metal / …) und Umgang mit modernen Digital Content Creation Suites wie Unity und oder der Unreal-Engine sind von Vorteil.

 

 

WIE BEWERBEN? EINFACH EINE EMAIL AN:


Dr. Till Riedel (till.riedel@teco.edu)
oder Rainer Duda (duda@teco.edu)
oder vorbeikommen am TecO, Institut für Telematik
Vincenz-Prießnitz-Str. 1, 76131 Karlsruhe

 



02/28/2020  (28  Views )
Datenschutzgerechte Dokumentation kritischer Arbeitsschritte in interaktiven Assistenzsystemen

Als größte Einrichtung für angewandte Forschung in Europa bringt die Fraunhofer-Gesellschaft Ideen aus der Grundlagenforschung in die Praxis. Die Abteilung IAD beschäftigt sich im Rahmen des Kompetenzzentrums für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) mit der Entwicklung sicherer und datenschutzgerechter interaktiver Umgebungen.

Studiengang

In der industriellen Produktion und manuellen Montage werden zunehmend innovative Assistenzsysteme eingesetzt, die Werker bei der Durchführung von Arbeitsschritten anleiten. Werker, Werkstücke und Werkzeuge werden multisensoriell erfasst, um den aktuell durchgeführten Arbeitsschritt überwachen zu können. Die für die Qualität und die Sicherheit des Produkts maßgeblichen Arbeitsschritte möchte man hierbei gerne dokumentieren. Insbesondere bei Bild- und Videodaten sind allerdings Datenschutzanforderungen zu berücksichtigen.

In dieser Masterarbeit soll ein Dokumentationssystem konzipiert und implementiert werden, das auf ein Systemereignis hin (z.B. der Werker beginnt mit einer sicherheitskritischen Verschraubung) Videoströme verschlüsselt abspeichert. Der Fokus der Arbeit liegt insbesondere auf der Attestierung des Dokumentationssystems durch Mechanismen des Trusted-Computing. Hierdurch soll der Werker sich von der Vertrauenswürdigkeit des Dokumentationssystems überzeugen können, bevor er sich der Videodokumentation aussetzt.

Wir erwarten

•    Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse
•    Grundlagen im Bereich IT-Sicherheit und Kryptographie
•    Kenntnisse in Java oder C++
•    Selbständiges Arbeiten

 

Wir bieten

•    Anwendungsnahe Forschung in einem innovativen Umfeld
•    Betreuung in einem jungen Team, das jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht
•    Die Arbeit kann im Rahmen des KASTEL-Zertifikats anerkannt werden



02/28/2020  (29  Views )
Interaktive Demos mit 360°-Videos in VR

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) betreibt erfolgreich die Umsetzung neuester For-schungsergebnisse in anwendungsreife Problemlösungen. In der Abteilung Interaktive Analyse und Diagnose (IAD) werden in enger Zusammenarbeit mit dem Computer Vision for Human-Computer Interaction Lab (Prof. Stiefelhagen) des KIT (cv:hci) Me-thoden zur automatischen Situationserkennung in intelligenten Arbeitsumgebungen entwickelt. Wir bieten die Gelegenheit an aktuellen Forschungsthemen und anwendungsnahen Forschungsprojekten mitzuarbeiten, mit intensiver Betreuung und in einem kollegialen Arbeitsklima.
Zu oben genanntem Thema bieten wir eine studentische Abschlussarbeit, die unterschiedliche Themenstellungen im Bereich der Darstellung interaktiver 360°-Videos in Virtual Reality untersuchen und implementieren soll. Die Anwendung soll mit der Unity-Engine implementiert werden. Die Videos werden an einem Exponat am Fraunhofer IOSB aufgezeichnet und nach Entwicklung einer Storyline als interaktive Demo in VR umgesetzt werden.

Studienrichtung: Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik o.ä.


Aufgaben:

•    Umsetzung eines Prototypen in VR
•    Rendern der VR-Ansicht und des interaktiven 360°-Videos mit Unity
•    Umsetzung verschiedener Interaktionsformen, z.B. durch Kopfdrehungserkennung, Fokuspunkte etc.


Voraussetzungen:

•    Interesse an der Zukunft der Mensch-Maschine-Schnittstelle
•    Gute Kenntnisse in mindestens einer der Sprachen Java, Python, C++, C#•    Erfahrung mit Unity von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

•    Gelegenheit Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in einem wissenschaftlichen Umfeld einzusetzen
•    Offenes und kommunikatives Arbeitsklima sowie eine intensive Betreuung
•    Bearbeitung zukunftsweisender Themen wie Digitalisierung und Mensch-Maschine-Interaktion

Ansprechpartner    Dr.-Ing. Florian van de Camp

Bei Interesse senden Sie uns bitte ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Notenauszug) in elektronischer Form.



02/28/2020  (48  Views )
Interpretable Convolutional Neural Networks (CNN)

Beschreibung

Die klassischen Ziele beim maschinellen Lernen sind bislang stark auf das Training und die Optimierung (Genauigkeit und Fehler-häufigkeit) der Verfahren fokussiert. Warum z.B. ein neuronales Netzwerk seine Vorhersagen generiert, wird dagegen in der Regel vernachlässigt. Komplexe gelernte Modelle gelten als „Blackbox“ und sind für konkrete Problemstellungen – etwa in dem medizinischen Bereich oder anderen sensiblen Domänen – jedoch meist nicht angemessen, da sie keine Erklärung über das Zu-standekommen der erzeugten Ergebnisse geben. Bei der Aufgabenstellung geht es speziell darum Convolutional Neural Net-works (CNNs) interpretierbar zu gestalten (https://arxiv.org/pdf/1710.00935.pdf).

Zu diesem Thema vergeben wir unterschiedliche Fragestellungen, die sowohl als Bachelor- oder Masterarbeiten angelegt werden können.

Studienrichtung: (Wirtschafts-)Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik o.ä.

Voraussetzungen:

Großes Interesse für das Gebiet Data Science/ Machine Leaning insb. Deep Learning sowie Interpretierbarkeit

Gute Kenntnisse im Bereich Machine Learning/ Deep Learning mit Python (Keras, Tensorflow usw.)

Freude am Einbringen eigener Ideen und gute Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

Offenes und kommunikatives Arbeitsklima sowie eine intensive Betreuung

Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten

Gelegenheit, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im wissenschaftlichen Umfeld einzusetzen

Bearbeitung zukunftsweisender Themen im Bereich der künstlichen Intelligenz

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Notenauszug) in elektronischer Form.

 

Ansprechpartner:

M.Sc. Nadia El Bekri
Fraunhofer IOSB, Abteilung Interaktive Analyse und Diagnose (IAD)
Fraunhoferstraße 1, 76131 Karlsruhe
E-Mail: nadia.elbekri@iosb.fraunhofer.de
Tel.: 0721 6091 619



 1  2   3  ...