Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-21150
Fax: +49 721 608-43658
presseJpi0∂kit edu

Abonnement der Presseinformationen

per RSS-Feed

Anleitung RSS-Feed einbinden

per E-Mail

Presseinformation 045/2013

KIT bringt Lehrinhalte auf iTunes U

Seit dem 1. April 2013 bietet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf der internationalen Bildungsplattform iTunes U multimediale Inhalte aus Forschung und Lehre an.

Auf der Plattform iTunes U (U für University) von Apple stellen Universitäten weltweit kostenlose Lehrinhalte in Form von Video, Audio oder Skripten zur Verfügung. Die Inhalte können auf Mac und PC sowie auf mobilen Geräten von Studierenden und allen an Wissenschaft Interessierten genutzt werden. Nun bietet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf der internationalen Bildungsplattform iTunes U multimediale Inhalte aus seiner Forschung und Lehre an.

 

Das Karlsruher Institut für Technologie geht mit mehr als 200 Medieninhalten an den Start. Video- und Audiodateien geben Einblick in die Forschungsfelder des KIT, zusätzlich finden sich Interviews mit Wissenschaftlern, Radio-Reportagen über Campusleben und Forschung, Vorlesungsmitschnitte, Vorträge und Skripte.

 

Besonders umfangreich sind die beiden Kollektionen „Humanoide Robotik“ und „Theoretische Teilchenphysik: Die Suche nach dem Higgs-Teilchen“ – aufwendig aufbereitete Videos beantworten dort die Fragen, wie und warum überhaupt humanoide Roboter gebaut werden oder wie die theoretische, computerunterstützte Teilchenphysik der Frage nach dem Gottesteilchen nachgeht.

 

Weltweit sind mehr als 1200 Universitäten und Hochschulen mit ihren Portalen auf iTunes U vertreten, darunter das MIT, Stanford, Yale, Berkeley, Cambrigde und Oxford. Die Downloadzahlen für iTunes U wurden von Apple aktuell mit mehr als eine Milliarde angegeben. Mit seinem Portal bei iTunes U erweitert das KIT sein digitales Angebot für Studierende und weitere Interessierte, das unter anderem auch Portale bei Youtube, Facebook und twitter sowie RSS-Feeds und Mediatheken beinhaltet.

 

Mehr Informationen unter http://itunesu.informatik.kit.edu/

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 24 400 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Das KIT ist eine der deutschen Exzellenzuniversitäten.

tp, 02.04.2013

Weiterer Pressekontakt:

Tu-Mai Pham-Huu
Redakteurin/Pressereferentin
Tel.: +49 721 608-21170
tu-mai pham-huuXnq8∂kit edu