Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
presse(a)kit.edu

Presseinformation 052/2012

10 Jahre „Junge Talente – Wissenschaft und Musik“

Veranstaltungsreihe mit populärwissenschaftlichen Vorträgen und (meist) klassischer Musik feiert Jubiläum
 Der Nachwuchs in Wissenschaft und Musik trifft sich regelmäßig bei Junge Talente (Fotos/Grafik: KIT)
Der Nachwuchs in Wissenschaft und Musik trifft sich regelmäßig bei Junge Talente (Fotos/Grafik: KIT)

Am 19. April feiert die Reihe „Junge Talente – Wissenschaft und Musik“, die das Karlsruher Institut für Technologie gemeinsam mit dem Förderverein für Kunst, Medien und Wissenschaft e. V. veranstaltet, ihr zehnjähriges Bestehen. Bei jährlich jeweils acht Veranstaltungen am Campus Nord und Campus Süd des KIT geben junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in populärwissenschaftlichen Vorträgen Einblicke in ihre Forschertätigkeit, junge Musikerinnen und Musiker führen Werke quer durch die Musikliteratur auf.

Zu der Jubiläumsveranstaltung am 19. April 2012 um 16.30 Uhr in der Aula im Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt am Campus Nord des KIT sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Am Anfang der Reihe stand ein Konzertflügel. Der Flügel war im Besitz von Saule Tatubaeva, Professorin an der Hochschule für Musik Karlsruhe, die einen geeigneten Standort für das Instrument suchte. Auf Vermittlung von Professor Manfred Popp, damals Vorsitzender des Vorstandes des Forschungszentrums und gleichzeitig Vorsitzender des Hochschulrates der Musikhochschule, und Professor Wolfgang Meyer, damals Rektor der Hochschule für Musik Karlsruhe, fand der Flügel im Jahr 2002 einen Standort in der Aula des Fortbildungszentrums für Technik und Umwelt. Hier wurde der Flügel zum Ausgangspunkt einer Veranstaltungsreihe, die Wissenschaft und Musik verbindet. Junge Talente aus der Wissenschaft entführen die Zuhörer in die Welt der Elementarteilchen und des Nanokosmos, in die Weiten des Weltalls oder zu ganz irdischen Problemen wie Energieversorgung oder Gesundheitsthemen. Junge Talente aus der Musik verzaubern mit ihren Stimmen und Instrumenten oder begeistern mit feurigen Rhythmen und technischer Brillanz.

Nach der Gründung des Karlsruher Instituts für Technologie wurde die Reihe „Junge Talente“ erweitert. Seitdem finden jährlich jeweils acht Veranstaltungen am Campus Nord und am Campus Süd des KIT statt. Am Campus Süd wurde als Veranstaltungsort der Festsaal im Studentischen Kulturzentrum gefunden.

Die Jubiläumsveranstaltung findet am 19. April 2012 um 16.30 Uhr in der Aula im Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt am Campus Nord des KIT (Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Gebäude 101, vor dem Südtor) statt.

Das Programm der Veranstaltung steht im Internet unter http://www.pkm.kit.edu/junge_talente.php .

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieurs-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 26.000 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

jh, 13.04.2012

Weiterer Kontakt:

Inge Arnold
Presse, Kommunikation und Marketing (PKM)
Tel.: +49 721 608-22861
Fax: +49 721 608-25080
inge arnoldNyi6∂kit edu
Das Foto kann in druckfähiger Qualität angefordert werden unter: presseAlg0∂kit edu oder +49 721 608-47414. Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.