Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Einkaufen für den guten Zweck

Auf der von Studierenden des KIT entwickelten Plattform „sunsteps.org“ kann der Online-Einkauf mit einer Spende verbunden werden.

Bequem von zu Hause einkaufen – dank Online-Shops ist das kein Problem. Gerade jetzt, kurz vor Weihnachten, nutzen viele Menschen diese Möglichkeit. Dass sie dabei gleichzeitig für einen guten Zweck spenden können, macht die Ausgründung „Enspire UG“ von Studierenden des KIT mit ihrer Online-Plattform „sunsteps.org“ möglich.

Diese nutzt die Tatsache, dass Betreiber von virtuellen Läden jedem Partner, der für sie wirbt, eine Provision zahlen. Kauft ein Kunde nun über die sunsteps.org-Webseite in einem der teilnehmenden Onlineshops ein, spendet sunsteps.org diese Provision – bis zu zwölf Prozent der Einkaufssumme – anein soziales Projekt. An welches, kann sich der Käufer vorher aussuchen.

Zur Zeit unterstützt die Plattform um die 45 Hilfsprojekte und Vereine, darunter den „Kinderschutzbund Karlsruhe“, „Engineers Without Borders“ oder ein Hilfsprojekt für syrische Flüchtlinge in Jordanien.

„sunsteps.org steht für die kleinen Schritte einzelner Nutzer, die durch viele kleine Beiträge Schrittfür Schritt viel Gutes bewirken können“, so Maximilian Brandenburger, einer der Gründer. Der Kunde kann auf der Webseite in mehr als 1.300 Shops Bücher, Software, Mode, Reisen und sogar Pizza kaufen.


wer, 11.12.2015