Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Supercomputer: Neuer Rechner am KIT

Die erste Stufe des Forschungshochleistungsrechners ForHLR (ForHLR I) am KIT wurde in Betrieb genommen.

Mit einer Rechenleistung von rund 215 TeraFlop/s (Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde) belegt diese Ausbaustufe bereits Platz 242 in der Liste der schnellsten Rechner der Welt. Der Forschungshochleistungsrechner ForHLR ermöglicht es, komplexe Probleme in neuen Größenordnungen zu bearbeiten; unter anderem in den Bereichen Umwelt, Energie, Nanostrukturen und -technologien sowie Materialwissenschaften.

Ressourcen auf dem ForHLR werden auf Antrag durch einen wissenschaftlichen Lenkungsausschuss an Forschungsprojekte aus ganz Deutschland vergeben. Der ForHLR I verfügt über insgesamt mehr als 10.000 Rechenkerne (Cores) und 41,1 Terabyte Hauptspeicher sowie insgesamt 3 Petabyte Plattenkapazität. Im Jahre 2015 wird die Anlage um eine zweite, leistungsfähigere Stufe (ForHLR II) erweitert.


24.10.2014