Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Supercomputer: Neuer Rechner am KIT

Die erste Stufe des Forschungshochleistungsrechners ForHLR (ForHLR I) am KIT wurde in Betrieb genommen.

Mit einer Rechenleistung von rund 215 TeraFlop/s (Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde) belegt diese Ausbaustufe bereits Platz 242 in der Liste der schnellsten Rechner der Welt. Der Forschungshochleistungsrechner ForHLR ermöglicht es, komplexe Probleme in neuen Größenordnungen zu bearbeiten; unter anderem in den Bereichen Umwelt, Energie, Nanostrukturen und -technologien sowie Materialwissenschaften.

Ressourcen auf dem ForHLR werden auf Antrag durch einen wissenschaftlichen Lenkungsausschuss an Forschungsprojekte aus ganz Deutschland vergeben. Der ForHLR I verfügt über insgesamt mehr als 10.000 Rechenkerne (Cores) und 41,1 Terabyte Hauptspeicher sowie insgesamt 3 Petabyte Plattenkapazität. Im Jahre 2015 wird die Anlage um eine zweite, leistungsfähigere Stufe (ForHLR II) erweitert.


Mehr Informationen zu dem Rechner auf den Seiten des Steinbuch Centre for Computing (SCC)


24.10.2014