Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Fünfter Kinderturn-Kongress am KIT

Vom 21. bis 23. Juni hat der diesjährige Kinderturn-Kongress am Institut für Sport und Sportwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) stattgefunden.

Mit zahlreichen interaktiven Angeboten stand der Kongress unter dem Motto "Kinder bewegen – Energien nutzen". Bei einem Spendenlauf am ersten Kongresstag erliefen 123 Kinder insgesamt knapp 6.000 Euro. Das bedeutet eine durchschnittliche Strecke von zehn Kilometern pro Kind. Schirmherr Dr. h. c. Manfred Lautenschläger verdoppelte den Betrag kurzerhand.

Die Vorträge an den drei Kongresstagen gestalteten die Referenten interaktiv. So begleitete zum Beispiel der Kinderliederpädagoge Reinhard Horn den Beitrag von Peter Rausch musikalisch. Vizepräsident Sport von "Special Olympics Deutschland" in Berlin, Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke, sprach über "Inklusion im Kindesalter", der ehemalige Olympiasieger im Skispringen Toni Innauer über "Fehler und Niederlagen als Humus für die Entwicklung späterer Erfolge".

Neben den Vorträgen fanden dreitägige Theorie- und Praxis-Kurse und eine Fachausstellung mit Ständen ausgewählter Partner und Firmen zu den Themenbereichen Bewegung, Gesundheit, Spiel, Sport und Ernährung statt. Hier konnten die Teilnehmer direkten Kontakt mit den Anbietern aufnehmen.

Eine ausverkaufte Party im Tollhaus am Ende des ersten Kongresstages gestalteten die Kinder mit Hip-Hop-Choreographien, Akrobatik, einer Rope-Skipping-Darbietung und der Band "Magnesia" selbst.


02.07.2013