Home | Impressum | KIT

KIT-Kleinanzeigenmarkt

Rubrikenübersicht > Studienarbeiten
Anzeigenübersicht
21.06.2018  (134  Klicks )
Bachelor/Masterarbeit - Materialentwicklung

Warum muss Strom immer aus der Steckdose kommen oder warum sind Akkus und Batterien ständig leer? Wir haben eine Lösung parat, mit der Umgebungswärme einfach genutzt werden kann. Ähnlich wie Solarzellen aus Licht Strom erzeugen, können wir bei otego Wärme in Strom umwandeln, no magic - just a technology called “Thermoelektrik”.

In den letzten Jahren haben wir einen würfelzucker-großen (thermoelektrischen) Generator, kurz TEG, entwickelt, mit dem man Wärmequellen wie Heizungen, warme Motoren und auch die Körperwärme als kleine Stromquelle verwenden kann. Zu unseren Kunden gehören große Unternehmen und Konzerne, denen wir helfen, kleine drahtlose Sensoren, Ventile oder Wearables batterielos mit Wärmeenergie zu versorgen. Unser Traum ist es, langfristig mit unseren Produkten auch ungenutzte und verloren geglaubte Industriewärme in Form von Strom zurückzugewinnen.

Das Einzigartige unserer Technologie ist, dass unsere umweltfreundlichen Halbleitermaterialien flüssig sind und die Elektronik unserer Generatoren gedruckt wird. In den nächsten Monaten werden wir die selbst entwickelten Halbleiter vom Labor- in den Produktionsmaßstab skalieren und bringen die eigens konstruierten Produktionsmaschinen zur Serienreife. Für unser Team, bestehend aus Ingenieuren, Elektrotechnikern, Chemikern und Physikern, suchen wir daher tatkräftige Verstärkung, um den Thermoelektrik-Markt gründlich umzukrempeln.

Deine Aufgaben während der Abschlussarbeit:

Bearbeitung eines Projekts in der Entwicklung neuer thermoelektrischer Materialien. Dies schließt die Synthese und Charakterisierung der Materialien mit verschiedenen Methoden ein. Außerdem hast du die Möglichkeit deine eigenen Ideen direkt einfliessen zu lassen und so einen wertvollen Beitrag in der Materialentwicklung zu leisten.

Wer du bist:

Student der Chemie, Chemieingenieurswesen, Materialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Gut in Wort und Schrift (auch Englisch)
Begeisterungsfähig für neue Projekte
Fähigkeit zur Teamarbeit, aber auch selbstständigem Arbeiten
Erfahrung in Synthese von Vorteil
 

Das bieten wir dir:

Jede Menge Aufbruchstimmung in einem jungen High-Tech Start-Up und die einmalige Chance bei der Entwicklung und Markteinführung einer komplett neuen Technologie dabei zu sein
Ein junges, energiegeladenes und aufgeschlossenes Team mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen

Moderne gut ausgestattete Labore am HighTech Inkubator am Campus Nord mit exzellenter Infrastruktur.
 

Das klingt nach dir? Dann sende deine überzeugende Bewerbung mit möglichem Eintrittsdatum an silas.aslan@kit.edu



  1