Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-21150
Fax: +49 721 608-43658
presse(a)kit.edu

Margarete Lehné
Kontakt:
Margarete Lehné
Stellvertretende Pressesprecherin

Tel.: +49 721 608-21157

margarete lehne∂kit edu

Abonnement der Presseinformationen

per RSS-Feed

per E-Mail

Presseinformation 140/2018

Informationstag zum Studium am KIT

„Uni-für-Einsteiger”-Tag am 21. November 2018 informiert in Vorlesungen, Workshops, Führungen und Beratungsgesprächen über Studiengänge und Ausbildungsmöglichkeiten
 Beim „Uni-für-Einsteiger“-Tag am 21. November 2018 können Schülerinnen und Schüler auch in Probevorlesungen Uni-Luft schnuppern (Foto: Harry Marx, KIT)
Beim „Uni-für-Einsteiger“-Tag am 21. November 2018 können Schülerinnen und Schüler auch in Probevorlesungen Uni-Luft schnuppern (Foto: Harry Marx, KIT)

Einen Tag das KIT erleben: Schülerinnen und Schüler können sich bei der Veranstaltung „Uni für Einsteiger“ am Mittwoch, 21. November 2018, ab 8:30 Uhr über die Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) informieren. In rund 150 Veranstaltungen stellen sich die Institute und zentralen Einrichtungen des KIT vor. Auch an den Informationsständen im Foyer des Audimax (Straße am Forum 1, Geb. 30.95) stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung.

 

Traditionell stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Fachschaften der elf KIT-Fakultäten einige Wochen nach Start des Wintersemesters Studiengänge und Forschungsprojekte am KIT vor. Vorlesungen, Workshops und Führungen decken dabei ein breites Themenspektrum quer durch alle Fachbereiche ab. Um 8:30 Uhr wird Professor Alexander Wanner, Vizepräsident des KIT für Lehre und akademische Angelegenheiten, die Schülerinnen und Schüler im Foyer des Audimax begrüßen (Straße am Forum 1, Gebäude 30.95).

 

Bis 16 Uhr informieren dann sowohl die KIT-Fakultäten als auch verschiedene Service-Einrichtungen an Ständen im Foyer des Audimax. Hier stellen sich unter anderem das MINT-Kolleg Baden-Württemberg, das House of Competence (HoC), das ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, der KIT Career Service, das International Students Office, die Deutsch-Französische Initiative KIT-DeFI sowie das Studierendenwerk Karlsruhe vor. Interessierte erhalten hier außerdem Informationen zur Beruflichen Ausbildung am KIT.

 

Von 11 bis 15 Uhr stellt das Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) bei einem Tag der offenen Tür sein Angebot für Studierende mit Sehbehinderung oder Blindheit vor. Laborbesichtigungen sowie Führungen durch die 24-Stunden-Bibliothek und das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ergänzen das Programm. Mit einem Stand als externer Partner vertreten ist in diesem Jahr das Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe, das über die Wissenschaftsstadt Karlsruhe und seine Projekte informiert.

 

Das Zentrum für Information und Beratung (zib), das den Informationstag organisiert, vermittelt am Stand und in Vorträgen Wissenswertes rund um Bewerbung, Zulassung, Studienorientierung und -beratung. Das Programm wird durch Informationen zur Studienfinanzierung ergänzt: Das Studierendenwerk Karlsruhe sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten erläutern, dass nicht nur überdurchschnittliche Noten über die Vergabe eines Stipendiums entscheiden. Erklärt wird zudem, wer Anspruch auf BAföG hat und welche Förderungsbeträge ausgezahlt werden können. Außerdem gibt es nützliche Tipps zur Antragstellung.

 

Als gedruckte Broschüre ist das Programm erhältlich beim zib, Gebäude 11.30, Engelbert-Arnold-Straße 2, Campus Süd des KIT.

 

Das Programm zu „Uni für Einsteiger“ als PDF-Datei:
https://www.sle.kit.edu/vorstudium/uni-fuer-einsteiger.php

 

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 25 500 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

del, 08.11.2018

Weiterer Pressekontakt:

Denis Elbl
Redakteur/Pressereferent
Tel.: +49 721 608-21153
denis elblCav6∂kit edu
Bild in der höchsten uns vorliegenden Qualität zum Download

Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.