Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
presse(a)kit.edu

Abonnement der Presseinformationen

per RSS-Feed

per E-Mail

Presseinformation 052/2014

Wirtschaftsstudium am KIT Spitze im CHE-Ranking

Wirtschaftsingenieurwesen und Informationswirtschaft mit sehr guten Bewertungen

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) schneidet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Wirtschaftsingenieurwesen sehr gut ab: Unter anderem bei der „Studiensituation insgesamt“ und der „Internationalen Ausrichtung“ liegt es in der Spitzengruppe. Das CHE Hochschulranking erscheint am Dienstag, 6. Mai, im ZEIT Studienführer 2014/15.


Insgesamt erreicht das Wirtschaftsingenieurwesen bei acht Indikatoren die Spitzengruppe. Besonders stark schneidet das Fach bei der Studierendenbefragung ab: Sehr gut bewerteten die KIT-Studentinnen und Studenten neben der „Studiensituation insgesamt“ unter anderem auch Lehrangebot, Berufsbezug, E-Learning und IT-Ausstattung.


Die Spitzengruppe erreichte auch das Fach „Informationswirtschaft“, bei den Indikatoren „Praxisorientierung“ und „wissenschaftliche Veröffentlichungen“.


Das CHE Hochschulranking bewertet jedes Jahr ein Drittel der Fachbereiche neu. 2014 waren es Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaft, Jura, Soziale Arbeit, Medienwissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht.
In diesem Themenspektrum bietet das KIT nur die Studiengänge in Wirtschaftsingenieurwesen und Informationswirtschaft an. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesens bewegt sich an der Schnittstellen zwischen Technologie und Management. Der Studiengang Informationswirtschaft behandelt die Verwertung von Information als Wirtschaftsgut und Produktionsfaktor.


Das CHE Hochschulranking untersucht mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.


Das aktuelle CHE Hochschulranking erscheint am 6. Mai 2014 im ZEIT Studienführer 2014/15. Ab sofort ist es unter www.zeit.de/hochschulranking abrufbar. 

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 26 000 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

le, 05.05.2014

Weiterer Kontakt:

Margarete Lehné
Stellvertretende Pressesprecherin
Tel.: +49 721 608-48121
Fax: +49 721 608-45681
margarete lehneHxs4∂kit edu