Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
presse(a)kit.edu

Presseinformation 150/2012

Start ins Wintersemester

KIT-Erstsemesterbegrüßung in der Karlsruher Gartenhalle – insgesamt rund 23.500 Studierende im Wintersemester
Austausch mit Studierenden, Professorinnen und Professoren – auch dazu bietet  die Erstsemesterbegrüßung den Studienanfängerinnen und –anfängern Gelegenheit.  (Foto: Sandra Göttisheim)
Austausch mit Studierenden, Professorinnen und Professoren – auch dazu bietet die Erstsemesterbegrüßung den Studienanfängerinnen und –anfängern Gelegenheit. (Foto: Sandra Göttisheim)

Im Wintersemester 2012/2013 beginnen mehr als 4500 junge Menschen ihr Studium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Einen ersten Einblick haben viele von ihnen bereits während der Orientierungsphase erhalten. Nun heißt das KIT die Studienanfängerinnen und -anfänger bei einer Feier willkommen: Die Erstsemesterbegrüßung findet am Freitag, 12. Oktober, um 18 Uhr in der Gartenhalle des Kongresszentrums Karlsruhe statt.

Die Möglichkeiten und Perspektiven einer Ausbildung am KIT wird KIT-Präsident Professor Eberhard Umbach den neuen Studierenden und ihren Familien bei der Veranstaltung vorstellen. „Mit der zunehmenden Verzahnung zwischen der Lehre am Campus Süd und der Großforschung am Campus Nord bietet das KIT seinen Studierenden eine in Deutschland einzigartige Studienumgebung“, so Umbach. Insgesamt werden im Wintersemester voraussichtlich mehr als 23.500 Studierende am KIT eingeschrieben sein (Stichtag für die Studierendenstatistik ist Ende November). Traditionell hoch war in der Bewerbungsphase das Interesse an den ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen des KIT.

Dass Studieren am KIT mehr als das Erwerben von Fachwissen ist, zeigen die zahlreichen kulturellen, sozialen, wissenschaftlich oder wirtschaftlich orientierten Hochschulgruppen oder Fachschaften der Fakultäten: 41 Studierende zeichnet Eberhard Umbach bei der Erstsemesterbegrüßung für ihr herausragendes Engagement aus. Sieben Studierende erhalten für ihre Abschlussarbeiten die Preise der Stadt Karlsruhe 2012.

Als „Startpaket“ erhalten alle Studienanfängerinnen und -anfänger auch in diesem Jahr vom CareerService des KIT einen Erstsemesterrucksack. Er enthält Informationsmaterial verschiedener KIT-Einrichtungen, des Allgemeinen Studierendenausschusses, von Hochschulgruppen, des Studentenwerks sowie Beilagen der Sponsoren des Rucksacks. Die Broschüre „Was Studierende wissen sollten“ fasst die wichtigsten Informationen zum Studium, zu zentralen Einrichtungen sowie Service- und Beratungsangeboten am KIT zusammen.

Zum Semesterstart erscheint das Online-Studierendenmagazin „clicKIT“: Unter www.kit.edu/clickit   liefert es aktuelle Informationen und Hintergründe – mit Links zu Filmen auf YouTube (www.kit.edu/youtube) und Diskussionen auf Facebook (www.kit.edu/facebook). Die Redaktion stellt das Magazin und seine Verbindungen zu sozialen Netzwerken bei der Erstsemesterbegrüßung am Stand in der Gartenhalle vor. An weiteren Ständen präsentieren sich verschiedene KIT-Einrichtungen, Hochschulgruppen und Partner. Präsentiert wird außerdem die KIT-Kollektion: Kleidung, Büroartikel und Geschenke im KIT-Design sind aber auch unter www.kit-shop.de oder in der Buchhandlung am Kronenplatz erhältlich.  

 
Programm der Erstsemesterbegrüßung
Beginn: 18 Uhr; Einlass ab 17.15 Uhr
 
Musikalische Einlage der KIT-Big-Band
Leitung: Dr. Günter Hellstern
 
Begrüßung durch das Präsidium
„Exzellente Forschung – exzellente Lehre: Studieren am KIT“
Professor Eberhard Umbach, KIT-Präsident
 
Grußwort der Stadt Karlsruhe
Stadtrat Dr. Albert Käuflein

Verleihung der Preise der Stadt Karlsruhe
Stadtrat Dr. Albert Käuflein
 
Grußwort des UStA-Vorsitzenden
„Von Studierenden für Studierende“
Philipp Rudo

Auszeichnungen für herausragendes studentisches Engagement
Professor Eberhard Umbach, KIT-Präsident
 
Ersti-Quiz
 
Kabarett mit Abdelkarim
 
Moderation: Sebastian Theis

Anschließend
Informationsstände und Get-Together

mit Professorinnen und Professoren des KIT im Foyer der Gartenhalle

 

 

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Mit rund 9 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 25 000 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.

KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

le, 08.10.2012

Weiterer Kontakt:

Margarete Lehné
Pressereferentin
Tel.: +49 721 608-48121
Fax: +49 721 608-45681
margarete lehneMmr6∂kit edu
Das Foto kann in druckfähiger Qualität angefordert werden unter: presseHnu8∂kit edu oder +49 721 608-47414. Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.