Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Pressesprecherin, Leitung Presse

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Presseinformation 145/2011

Start ins Studium am KIT

Erstsemesterbegrüßung im Kongresszentrum Karlsruhe
Willkommen in Karlsruhe: Das KIT begrüßt seine Erstsemester.  (Foto: KIT, Jana Mayer)
Willkommen in Karlsruhe: Das KIT begrüßt seine Erstsemester. (Foto: Martin Lober, KIT)

Rund 4200 junge Menschen beginnen zum Wintersemester 2011/12 ein Studium am KIT. Mit einer Feier heißt das KIT seine Studienanfängerinnen und -anfänger willkommen und stellt seine Kompetenzen in Forschung und Lehre vor. Die Erstsemesterbegrüßung am Freitag, 14. Oktober, in der Schwarzwaldhalle des Kongresszentrums Karlsruhe beginnt um 18 Uhr. Medienvertreterinnen und –vertreter sind dazu herzlich eingeladen.
 
Der Chief Higher Education Officer des KIT, Professor Jürgen Becker, präsentiert den Studierenden und ihren Familien die exzellenten Möglichkeiten einer Ausbildung am KIT: Als größte deutsche Forschungs- und Lehreinrichtung bietet das KIT seinen Studierenden durch die enge Verschränkung zwischen der Großforschung am Campus Nord und der Lehre am Campus Süd eine in Deutschland einzigartige Studienumgebung. Die Studierenden erhalten spannende Einblicke in wissenschaftliche Großprojekte; zudem zeichnet sich das KIT durch ein hervorragendes Betreuungsverhältnis aus. Interdisziplinäre Forschung besitzt einen besonderen Stellenwert am KIT: In KIT-Zentren und KIT-Schwerpunkten arbeiten Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche zusammen. Wichtige Forschungsthemen sind Energie, Nano- und Mikrotechnologie, Mobilitätssysteme, Klima und Umwelt, Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik und weitere mehr.
 
Im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung werden insgesamt 39 Studierende für ihr besonderes Engagement in wissenschaftlich, sozial, wirtschaftlich oder kulturell orientierten Hochschulgruppen oder in Fachschaften ausgezeichnet. Ebenso wird der Preis der Talentstiftung Henning Tögel für herausragende wissenschaftliche Leistungen verliehen.
 
Vom CareerService des KIT erhalten alle Studienanfängerinnen und -anfänger einen Erstsemesterrucksack, der unter anderem Informationen verschiedener KIT-Einrichtungen und Hochschulgruppen, des Studentenwerks und des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) enthält. Die Broschüre „Erstsemester-Guide to KIT“ fasst die wichtigsten Informationen zum Studium, zu zentralen Einrichtungen sowie Service- und Beratungsangeboten am KIT zusammen.
 
Aktuelle Infos zum Studium, spannende Einblicke in die Arbeitswelt und lebendige Eindrücke vom Campusleben vermittelt das Online-Studierendenmagazin ClicKIT, zu finden unter www.kit.edu/clickit.
 
Programm der Erstsemesterbegrüßung
 
Freitag, 14. Oktober 2011
Schwarzwaldhalle des Kongresszentrums Karlsruhe, Festplatz 9
 
Beginn um 18 Uhr; Einlass ab 17.30 Uhr
 
Musikalische Einlage der KIT-Big-Band
Leitung: Dr. Günter Hellstern
 
Begrüßung durch das Präsidium
„Exzellente Forschung – exzellente Lehre: Studieren am KIT“
Professor Jürgen Becker, Chief Higher Education Officer
 
Grußwort der Stadt Karlsruhe
Norbert Käthler, Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH
 
Grußwort des UStA-Vorsitzenden
„Von Studierenden für Studierende“
Tobias M. Bölz
 
Ehrungen:
Auszeichnung für herausragendes studentisches Engagement
Preisverleihung „Talent Tögel“

Professor Jürgen Becker, Chief Higher Education Officer
 
Ersti-Quiz
Sven Varsek, Agentur blue event
 
Kabarett
Christoph Sieber
 
Moderation: Sven Varsek

Anschließend
Informationsstände und Get-Together mit Professoren im Foyer der Schwarzwaldhalle


 

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den Gesetzen des Landes Baden-Württemberg. Es nimmt sowohl die Mission einer Universität als auch die Mission eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft wahr. Thematische Schwerpunkte der Forschung sind Energie, natürliche und gebaute Umwelt sowie Gesellschaft und Technik, von fundamentalen Fragen bis zur Anwendung. Mit rund 9400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter mehr als 6000 in Wissenschaft und Lehre, sowie 24 500 Studierenden ist das KIT eine der größten Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas. Das KIT verfolgt seine Aufgaben im Wissensdreieck Forschung – Lehre – Innovation.

or, 06.10.2011

Weiterer Kontakt:

Monika Landgraf
PKM Abteilung Presse
Tel.: +49 721 608-48126
Fax: +49 721 608-43658
monika landgrafEtl6∂kit edu
Das Foto kann in druckfähiger Qualität angefordert werden unter: presseCty9∂kit edu oder +49 721 608-47414. Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.