Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
presse(a)kit.edu

Presseinformation 108/2011

Late-Night-Informationen für Studieninteressierte

„Lange Nacht der Studienberatung“ des Servicezentrums für Information und Beratung
Studium am KIT – über Inhalte und Organisatorisches informiert die „Lange Nacht  der Beratung“ am 29. Juni (Foto: KIT)
Studium am KIT – über Inhalte und Organisatorisches informiert die „Lange Nacht der Beratung“ am 29. Juni (Foto: Harry Marx)

Mit dem Abschlusszeugnis in der Tasche sind sich viele Abiturientinnen und Abiturienten bereits sicher, dass sie studieren werden. Schwieriger ist die Entscheidung für das richtige Studienfach. Dazu kommen organisatorische Fragen von Bewerbung bis Studienfinanzierung. Orientierungshilfe bietet die „Lange Nacht der Beratung“ des Zentrums für Information und Beratung am KIT: am Mittwoch, 29. Juni 2011, von 18 bis 23 Uhr in der Zähringerstraße 65.

„Der Informationsbedarf vor Studienbeginn ist sehr hoch – gerade bei den Kurz- und Unentschlossenen“, sagt Michael Kurth, stellvertretender Leiter der Dienstleistungseinheit Studium und Lehre am KIT. Vielen fehle noch eine Vorstellung davon, welcher Studiengang zu den persönlichen Voraussetzungen passt. „Wir wollen dabei unterstützen, dass die jungen Menschen mit realistischen Vorstellungen anfangen.“ Neben Studieninhalten stehen daher auch Hinweise zum Bewerbungsverfahren sowie zur Studienfinanzierung auf dem Programm. Die insgesamt sechs halbstündigen Blöcke der „Langen Nacht der Beratung“ befassen sich zum einen inhaltlich mit Ingenieurwissenschaften; Informatik, Mathematik und Informationswirtschaft; Biologie, Chemie und Lebensmittelchemie; Physik; Geowissenschaften; Bauingenieurwesen und Architektur; Betriebswirtschaftslehre; Geistes- und Sozialwissenschaften; Design; sowie mit dem Lehramtsstudium. Die Themen der Blöcke wiederholen sich zum Teil, sodass für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch immer wieder Freiräume entstehen, die sie für ein persönliches Gespräch mit den Beraterinnen und Beratern nutzen können.

Nähere Informationen sowie ausführliches Programm unter www.kit.edu/studieren/3275.php

 

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Dazu arbeiten rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Natur-, Ingenieurs-, Wirtschafts- sowie Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen. Seine 26.000 Studierenden bereitet das KIT durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor. Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

le, 27.06.2011

Weiterer Kontakt:

Margarete Lehné
Stellvertretende Pressesprecherin
Tel.: +49 721 608-48121
Fax: +49 721 608-45681
margarete lehneOsl9∂kit edu
Das Foto kann in druckfähiger Qualität angefordert werden unter: presseHnb5∂kit edu oder +49 721 608-47414. Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.