Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

KIT punktet in den ingenieurswissenschaftlichen Fächern

Spitzenplätze in den Hochschulrankings des CHE und der WirtschaftsWoche zeigen Zufriedenheit bei Studierenden und deutschen Personalern

Welche Hochschulen bilden die besten Absolventinnen und Absolventen aus? Wo sind Studierende besonders zufrieden mit ihrer Universität? Diese Fragen beantworten aktuell die Hochschulrankings der WirtschaftsWoche und des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). In beiden liegt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in allen ingenieurwissenschaftlichen Fächern erneut in der Spitzengruppe.

CHE: Studentinnen und Studenten des KIT sehr zufrieden

Aus dem CHE-Hochschulranking geht hervor, dass die Studierenden des KIT mit ihrer Situation in den ingenieurstechnischen Fächern äußerst zufrieden sind: Spitzenplatzierungen gab es für die Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Mechatronik, die im bundesweiten Vergleich ganz vorn liegen. Hervorragende Beurteilungen erhielten auch die Studiengänge Materialwissenschaft, Architektur und Bauingenieurwesen. In sieben von acht Fächern bewerteten die Studierenden vor allem die allgemeine Studiensituation am KIT als besonders stark. Daneben konnten die ingenieurstechnischen Fächer auch bei den Fakten zu Lehre und Forschung punkten, mit der internationalen Ausrichtung vor allem der Masterstudiengänge ebenso wie mit der Zahl der Promotionen und der damit verbundenen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Das CHE-Hochschulranking umfasst neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung die Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Mit über 150 000 Befragten und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Fachhochschulen ist es einer der umfassendsten Hochschulvergleiche im deutschsprachigen Raum. Im aktuellen Ranking 2019/20 sind dies unter anderem die Fächer Architektur, Bauingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau, Materialwissenschaft/Werkstofftechnik und Mechatronik.

WiWo: KIT bereitet seine Studierenden gut auf das Arbeitsleben vor

Bei den Personalverantwortlichen mittelständischer und großer deutscher Unternehmen stehen die Absolventinnen und Absolventen des KIT weiter hoch im Kurs: Im Hochschulranking der WirtschaftsWoche belegt das KIT in den Fächern Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen jeweils den zweiten Platz, auch in den Fächern Elektrotechnik und Maschinenbau zählt das KIT zu den Top drei. Ein achter Platz in den Naturwissenschaften komplettiert das sehr gute Abschneiden in der bundesweiten Umfrage. Die Beratungsgesellschaft Universum hat für das aktuelle Ranking 650 Personalverantwortliche deutscher Unternehmen befragt. Die Ergebnisse geben ihre Einschätzung wieder, welche Universitäten und Fachhochschulen ihre Absolventinnen und Absolventen am besten auf den Karrierestart und die Anforderungen der Unternehmen ausbilden. Dabei waren Mehrfachnennungen möglich.

swe, 08.05.2019