Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Mobilitäts- und Energieberatung: Mit dem Smartphone unterwegs in Richtung Zukunft

Um die eigene Mobilität mit dem Smartphone zu organisieren, gibt es unzählige Apps auf dem Markt. Expertinnen und Experten vom Institut für Verkehrswesen des KIT informieren kostenlos über ihre Funktionalität und erklären worauf man achten muss.

Vom elektronischen Fahrkartenkauf für Bus und Bahn bis hin zum Car- und Bikesharing, bei dem man flexibel Autos, oder Fahrräder leihen kann: Um die eigene Mobilität mit dem Smartphone zu organisieren, gibt es unzählige Apps auf dem Markt. Solche Anwendungen können Zeit und Nerven sparen. Doch wie funktionieren sie? Und worauf muss man achten?

Treffpunkt zwischen Wissenschaftlern und Interessierten

Zu diesen und weitere Fragen beraten Expertinnen und Experten vom Institut für Verkehrswesen des KIT. Im Zukunftsraum für Nachhaltigkeit und Wissenschaft in der Karlsruher Oststadt erklären sie Interessierten, wie man die eigene Mobilität mit dem Smartphone einfach, kostengünstig und individuell gestalten kann – von der Installation bis zum Verwenden der App.

Im Projekt „Quartier Zukunft – Labor Stadt“ des KIT dient der Zukunftsraum als Treffpunkt zwischen Wissenschaftlern und interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die Mobilitätsberatung findet dienstags von 14 bis 18 Uhr statt und ist kostenlos. Persönliche Beratungen können telefonisch vereinbart werden unter 0721 608 28953.

Außerdem vermitteln die Mitarbeiter des Quartier Zukunft im Zukunftsraum Experten der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur, die Interessierte etwa zum Energiesparen in Haushalten beraten. Dienstags, 14 bis 18 Uhr und donnerstags 9 bis 18 Uhr können sich Interessierte vor Ort informieren und Termine zur individuellen Beratung vereinbaren. Beide Angebote finden statt im Zukunftsraum für Nachhaltigkeit und Wissenschaft, Rintheimer Straße 46, 76131 Karlsruhe. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Quartier Zukunft


15.03.2016