Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Aufruf zur Mahnwache und zum Gedenken

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt einen Aufruf zur Mahnwache und zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge in Paris.

Dr. Frank Mentrup, Oberbür­ger­meis­ter der Stadt Karlsruhe, hat vor dem Hintergrund der Terror­an­schläge in Paris für heute zur Teilnahme an einer Mahnwache aufgerufen. Das KIT unterstützt diesen Aufruf ausdrücklich.

Montag, 16. November 2015, 17 Uhr, Platz der Grund­rechte (zwischen Marktplatz und Schloss­vor­­­platz).

Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge in Paris

Der grausame Terrorakt in Paris am vergangenen Freitag hat auch das Präsidium, die Beschäftigten und Studierenden des KIT tief erschüttert. Das Präsidium hatte am Montagvormittag in einem Schreiben an alle KIT-Angehörigen mitgeteilt: "Hass und Gewalt stellen wir uns gemeinsam entschieden entgegen. Wir fühlen mit den Angehörigen der Opfer der Anschläge und mit der ganzen französischen Nation."

Die Beschäftigten und Studierenden waren aufgerufen, der Opfer der Anschläge durch die Beteiligung an der europaweiten Schweigeminute um 12 Uhr zu gedenken. Das KIT schloss sich damit dem Aufruf des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann an.


16.11.2015