Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Podcasts über Mathe: KIT erhält die "Hochschulperle digital"

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) produziert Audio-Podcasts, die aufzeigen, wie viel Mathematik in alltäglichen Dingen steckt. Der Stifterverband zeichnet das Projekt mit seiner "Hochschulperle digital" des Monats Februar aus.

Menschenströme, Erdölsuche, Triathlon oder sogar Flammen – in allem steckt Mathematik. Mit welchen Themen und Forschungsgebieten sich die Wissenschaftler und Studierenden gerade beschäftigen, erfährt man im Audio-Podcast "Modellansatz" des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Dozenten der Fakultät Mathematik führen mit Forschern, Absolventen und Lehrenden Gespräche über ihre Forschung in den unterschiedlichen Anwendungsfeldern. Wie berechnet man Menschenströme? Können Flammen durch partielle Differentialgleichungen modelliert werden? Dabei wird das Thema einer Bachelorarbeit genauso behandelt wie der Sonderforschungsbereich eines Professors. Darüber hinaus geben die Podcasts hilfreiche Tipps für den Einstieg in ein naturwissenschaftliches Studium.

Das Podcast-Projekt zeigt auf anschauliche und unterhaltsame Weise, wie spannend Naturwissenschaft sein kann. Dafür verleiht der Stifterverband dem Projekt "Modellansatz" jetzt die "Hochschulperle digital" des Monats Februar. Mit der Hochschulperle digital prämiert der Stifterverband digital basierte Projekte, die die Lehre, die Forschung, die Verwaltung oder das studentische Leben an einer Hochschule verbessern.

Den Podcast gibt es seit Oktober 2013. Mittlerweile sind über 45 Folgen mit einer Länge von 20 Minuten bis zwei Stunden erschienen. Insgesamt sind die Folgen über 50.000 Mal heruntergeladen worden.


03.02.2015